nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.09.2019

Extruder macht additive Fertigung effektiver

Herz und Dohle Extrusionstechnik auf der K 2019

 Die patentierte Schneidvorrichtung an der Düse des ExOn 10 Robot soll saubere Prozesse ohne „Nachziehen“ garantieren (© Herz)

Die patentierte Schneidvorrichtung an der Düse des ExOn 10 Robot soll saubere Prozesse ohne „Nachziehen“ garantieren (© Herz)

Die Herz GmbH Kunststoff- & Wärmetechnologie, Neuwied, zeigt mit dem ExOn 10 Robot (Bild) den neuesten Industrie-Extruder der Dohle Extrusionstechnik GmbH, Ruppichteroth, mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten. Neben der Verwendung in stationären Fertigungsstraßen bzw. in der klassischen Fügetechnik ist der Extruder in Verbindung mit einem Robotersystem als Träger insbesondere für den Einsatz in der additiven Fertigung, speziell dem FDM-Verfahren, konzipiert.

Vorteile des Produkts sind seine leichte und kompakte Bauform. Zudem können alle gängigen Materialien, inklusive glasfaser-, kohlefaser- oder anderweitig gefüllter Kunststoffe, verarbeitet werden. Bei hohen Ausstoßleistungen von 0,4 bis 6 kg pro Stunde kann mittels unterschiedlicher Düsengrößen, 2 und 6 mm, entsprechend den Qualitätsanforderungen ‧direkt Einfluss auf die erzeugte Oberflächenstruktur und die Produktionszeit genommen werden. Für eine Integration des ExOn 10 Robot in vorhandene Robotersysteme und Prozesse stehen die notwendigen Kommunikationsschnittstellen und Softwarelösungen zur Verfügung. Insgesamt bietet das Gerät somit Potenzial, die Effektivität bestehender additiver Fertigungsprozesse zu steigern.

K 2019: Halle 11, Stand A25 (Herz) und Stand A31 (Dohle Extrusionstechnik)

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • Erschienen am 20.09.2019

    Extrusion auf der K 2019

    Effizienz bleibt angesagt

    In der Extrusion liegt nach wie vor die Effizienzsteigerung im Fokus. Neben energiesparsamen Systemen werden darunter zunehmend die Flexibilisierung von Anlagen und Prozessen sowie die Reproduzierbarkeit von Qualität in der Produktion verstanden. Insbesondere die Folienbranche verfolgt auch in diesem Jahr das Ziel der Prozessoptimierung und Digitalisierung.   mehr

    Reifenhäuser Blown Film GmbH
    Amut S.p.A.
    Davis-Standard Corp.
    HERZ GmbH
    ETA Kunststofftechnologie GmbH
    battenfeld-cincinnati Germany GmbH
    Hosokawa Alpine AG
    Brückner Maschinenbau GmbH & Co. KG
    Dohle Extrusionstechnik GmbH

Unternehmensinformation

Dohle Extrusionstechnik GmbH

Eitorferstr. 1
DE 53809 Ruppichteroth
Tel.: 02295 902960
Fax: 02295 902961

HERZ GmbH

Biberweg 1
DE 56566 Neuwied
Tel.: 02622 81086
Fax: 02622 81080

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten