nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2019

Störungsfreies Prüfen der mechanischen Eigenschaften

Galdabini auf der K 2019

. Optische Kennwertermittlung ‧während einer Zugprüfung (© Galdabini)

. Optische Kennwertermittlung ‧während einer Zugprüfung (© Galdabini)

Die Bandbreite der mechanischen Eigenschaften von Kunststoffen ist sehr groß und bringt daher einige Herausforderungen bzgl. der Kennwertermittlung mit sich. Gerade die viskoelastischen Eigenschaften, aber auch die zum Teil niedrigen elastischen Kennwerte erschweren eine störungsfreie Messung der mechanischen Eigenschaften. Wird zur Messung der Längenänderung dann noch z. B. ein berührendes taktiles Messsystem verwendet, können die Klemmstellen ein vorzeitiges Versagen hervorrufen, und eine reine Werkstoffcharakterisierung ist nicht möglich.

Aus diesen Gründen bietet sich für solche Zwecke die Verwendung optischer Kamerasysteme an. Video-Extensometer zeichnen die Deformation der Probekörper während der gesamten Werkstoffprüfung auf. Die Prüfsoftware der Galdabini S.p.A., Cardano al Campo (VA)/Italien, korreliert die aufgezeichneten Bilder zueinander und berechnet anhand vordefinierter Prüfvorschriften die mechanischen Größen (Bild).

K 2019: Halle 11, C14

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten