nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
25.04.2017

Türrahmen aus SMC für Mittelklassewagen

CFK wird massentauglich

Ausgezeichnet umweltfreundlich: Der neue Prius PHV ist das „World Green Car 2017“ (© Toyota)

Kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe (CFK) sind im Automobilbereich nicht mehr wegzudenken. Um die strengen Richtlinien für den Kraftstoffverbrauch und CO2 -Emissionen zu erfüllen, müssen die Fahrzeuge leichter werden. In den letzten Jahren hat sich der Einsatz von CFK jedoch auf Luxusmodelle, die in begrenzter Stückzahl produziert werden, beschränkt. Denn die Entwicklung entsprechender Produkte benötigt Zeit und die Bauteile sind mit hohen Kosten verbunden. Neue Materialien und Verfahren sorgen jedoch dafür, dass die Automobilhersteller die Werkstoffe zunehmend auch in ihre massentauglichen Fahrzeuge einsetzen – so wie beim neuen Prius PHV (PHV = Prius Plug-in Hybrid) von Toyota. Der hintere Türrahmen wird aus dem carbonfaserverstärktem Sheet Moulding Compound (SMC) von Mitsubishi Rayon gefertigt.

Leichtgewicht mit hoher Festigkeit: Der hintere Türrahmen besteht aus SMC, einem Carbonfaser-Zwischenmaterial aus dem Hause Mitsubishi Rayon (© Mitsubishi)

SMC ist ein Zwischenmaterial, in dem lange Kohlenstofffasern in Harz dispergiert sind. Die Platten können innerhalb kurzer Zeit, d.h. etwa 2 – 5 Minuten, in Form gepresst werden. Im Gegensatz zu Prepreg-Zwischenmaterialien zeichnet sich SMC laut Hersteller durch seine hohe Formbarkeit und homogene mechanische Eigenschaften aus. (me)

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten