nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
16.06.2020

Ergonomisch und produktiv

Mit „Injection Intelligence“ zu Effizienzgewinnen

  • Eine Produktionszelle auf Basis einer hydraulischen Vertikalmaschine aus der neuen Ergo-Baureihe mit automatisierter Formteilentnahme und Weiterbearbeitungseinrichtungen (© Maplan)

    Eine Produktionszelle auf Basis einer hydraulischen Vertikalmaschine aus der neuen Ergo-Baureihe mit automatisierter Formteilentnahme und Weiterbearbeitungseinrichtungen (© Maplan)

  • Das Bedienterminal der Maschinensteuerung C6000.web in aktueller, leistungsgesteigerter Version (© Maplan)

    Das Bedienterminal der Maschinensteuerung C6000.web in aktueller, leistungsgesteigerter Version (© Maplan)

1 | 0

Die hydraulische, von unten schließende Vertikalmaschine aus der neuen „Ergo+“-Baureihe der Maplan GmbH, Kottingbrunn/Österreich, ist in vier Schließkraftstufen bis 4000 kN verfügbar. Darüber schließt die Typenreihe „Ergomax+“ mit drei Größenabstufungen bis zur Schließkraft 9000 kN an. Innerhalb beider Typenreihen wird es von jeder Schließkraftgröße zusätzlich zur Standard-Plattengröße auch eine Version mit vergrößerter Aufspannfläche geben.

Das gemeinsame Kennzeichen aller Ergo-Maschinen ist die auf eine minimale Bedienhöhe hin optimierte Konstruktion der Schließeinheit. Dadurch kann in der Regel das Hinzufügen von begehbaren Plattformen oder die Aufstellung der Maschinen in Fundamentgruben entfallen.

Laut Hersteller bieten die Maschinen mit ihrer Industrie-4.0-Fähigkeit alles, was derzeit im direkten Maschinenumfeld an Systemvernetzung und Statustransparenz möglich ist. Ausgangsbasis dafür ist die Maschinensteuerung MAP.Commander C6000, deren Prozessgeschwindigkeit deutlich angehoben wurde. Sie kommuniziert über die Industriestandard-Schnittstelle OPC UA mit Robotern und Peripheriegeräten und kann auch an MES-Systeme zum Datenaustausch innerhalb von Firmennetzwerken angeschlossen werden.

Kostengünstiger Austausch der Maschinensteuerung

Als weitere Option, die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, empfiehlt Maplan seinen Kunden ein Bündel an Maßnahmen und Einrichtungen zur Aufrüstung bestehender Anlagen, die deren Nutzungsdauer verlängern bzw. deren Produktionseffizienz steigern können. Dazu zählt die Nachrüstversion der aktuellen C.600web-Steuerung mit der Typenbezeichnung X.6web, die an Maplan-Maschinen ab der Steuerungsgeneration 4 (ab Baujahr 1995) in nur drei Arbeitstagen nachgerüstet werden kann und sie Web-anbindungsfähig macht (respektive die Anbindung an ein Firmennetzwerk ermöglicht).

Auch die Nachrüstung von Verbrauchsmessern für Strom, Luft und Wasser als Entscheidungsgrundlage für Einsparungsmaßnahmen kann helfen, sein Unternehmen angesichts der aktuellen Unsicherheiten in der weiteren Konjunkturentwicklung, nicht nur in wichtigen Abnehmerbranchen für Elastomer-Formartikel, robuster zu machen. (cd)

Weiterführende Information
  • 23.06.2017

    Erfolgreiche Days of Technology 2017 bei Maplan

    Besichtigung des laufenden Betriebs im neuen Stammwerk

    Die Gäste konnten dabei das Anfang September 2016 eröffnete Produktionswerk mit Fließfertigung besichtigen. Zusätzlich veranstaltete der Hersteller ein zweitägiges Symposium und eine Hausmesse sowie eine Partnermesse.   mehr

  • 17.10.2016

    Neuer Standort, neues Werk, neue Strategie

    Maplan erfindet sich neu

    Mit völlig neu ausgerichteter Fertigung und einem grundlegend überarbeiteten Maschinendesign startet das österreichische Unternehmen ins Modelljahr 2017.   mehr

Unternehmensinformation

Maplan GmbH

ecoplus Technologiepark
AT 2542 KOTTINGBRUNN
Tel.: +43 2252 790909-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten