nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.10.2020

Elektronisches Durchfluss- und Temperatur-Messgerät für die Temperierung

Nonnenmann zeigt praxisorientierte Lösung

Die Messung von Durchflussmenge und Medientemperatur am Rücklauf ermöglicht Rückschlüsse auf die Ursachen bei Abweichungen © Nonnenmann

Zur Herstellung qualitativ hochwertiger Kunststoffteile spielt die Temperierung der Spritzgießwerkzeuge und damit der regelmäßige Soll/Ist-Vergleich der Temperierung eine bedeutende Rolle. Dazu bietet die Nonnenmann GmbH aus Winterbach seit Juli 2020 ein elektronisches Messgerät an, das Durchflussmenge und Temperatur des Temperiermediums erfasst. Der Sensor lässt sich per Plug & Play an den zu prüfenden Temperierkanal anschließen, sodass auch Messungen ohne aufwendige Vorbereitung möglich sind.

Wartung und Überwachung

Das Gerät ist einsetzbar als Stand-Alone-Lösung zur vorbeugenden Wartung, zur Maschinenkommunikation und zur automatischen Überwachung im Produktionsprozess. Im Zuge der Erstbemusterung eines Werkzeugs können beispielsweise Kennwerte für den Neuzustand als Referenzwerte ermittelt und dokumentiert werden. Durch die Programmierung von Grenzwerten kann auch eine Warnung bei Über- oder Unterschreiten im Produktionsbetrieb erfolgen. Damit kann die Temperierung sowohl des kompletten Werkzeugs als auch einzelner Kreisläufe, z. B. eines kritischen Kanals, berwacht werden. Alternativ zum Stand-Alone-Betrieb lässt sich das Messgerät auch über M12-Stecker mit der Spritzgießmaschine verbinden, sodass die Signalübergabe über die Schnittstelle IO-Link möglich wird.

Der mechatronische Durchflusssensor ist geeignet für Durchflusswerte im Messbereich von 0,5 bis 25 l/min. Er kann eingesetzt werden für Medientemperaturen von –10 °C bis +100 °C, ist für eine Druckfestigkeit von 40 bar ausgelegt und zur Verwendung mit Wasser sowie Temperieröl geeignet. Die Messungen erfolgen in Schritten von 0,1 l/min und 1 °C. Das Messgerät wird standardmäßig zur raschen Anwendung mit einer Schnellkupplung Euro-Profil mit Durchflussdurchmesser 9 mm vormontiert und inklusive Adapterkupplungen für kleinere Anschlüsse (6 mm) geliefert. Um Spritzgießwerkzeuge mit verringerten Durchflusswerten wieder produktionsfähig zu machen, bietet das Unternehmen Reinigungsgeräte der Serie PropNew an.

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Kleinste Schiebereinheit noch kleiner (und größer)

    Neue Größen bei TT-Schiebereinheit von Meusburger

    Meusburger ergänzt die 2018 vorgestellte kompakte TT-Schiebereinheit E 3310 nach oben und unten mit neuen Größen für Schieberflächen.   mehr

    Meusburger Georg GmbH & Co. KG

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Anwendungsfreundliche Verschlussstopfen

    Hasco hat verschiedene Produktreihen überarbeitet

    Das Produktprogramm von Hasco wurde um mehrere Neuerungen aus den Bereichen Auswerferelemente, Verschlusstopfen und Zentrierflansche ergänzt und erweitert.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Bessere Entlüftung mit Vakuum

    Vakuumtechnik von Fondarex steigert Bauteilqualität

    Das Schweizer Unternehmen Fondarex hat ein Vakuumsystem entwickelt, das Schlierenbildung, Lufteinschlüsse, Brandstellen und Bindenahtfehler an Spritzgießprodukten infolge von Entlüftungsproblemen verhindern soll.   mehr

    Fondarex S.A.

  • 09.04.2020

    Stabübergabe bei Nonnenmann

    Neuer Technischer Leiter

    Bereits zum 1. Januar wurde die Position des Technischen Leiters bei der Nonnemann GmbH neu besetzt.   mehr

Unternehmensinformation

Nonnenmann GmbH

Wilhelmstr. 34
DE 73650 Winterbach
Tel.: 07181 4087-0
Fax: 07181 45351

MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten