nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
17.12.2018

Ein Jubiläum, drei Neuheiten

Neues Prüfsystem, erster Kappensortierer und verbesserte Prüfsoftware

Die Intravis GmbH aus Aachen, einer der Weltmarktführer für Qualitätsinspektionslösungen für die Kunststoffverpackungsindustrie, hat zusammen mit etwa 60 Gästen aus Kunststoffindustrie, Wirtschaft und Politik Ende November ihr 25-jähriges Firmenjubiläum gefeiert und mehrere Neuheiten vorgestellt. Standen bei dem Unternehmen ursprünglich noch Mikrotomographen im Zentrum der Aktivitäten, so hat es sich seit nunmehr 22 Jahren der Herstellung von Qualitätsprüfsystemen für Kunststoffverpackungen verschrieben.

  • 25-Jähriges: Dr. Gerd Fuhrmann präsentierte auf der Jubiläumsfeier … (© Intravis)

    25-Jähriges: Dr. Gerd Fuhrmann präsentierte auf der Jubiläumsfeier … (© Intravis)

  • … den neuen CapWatcher, der … (© Intravis)

    … den neuen CapWatcher, der … (© Intravis)

  • … die Notwendigkeit eliminiert, in den Verschluss einzutauchen, weil er mit einer berührungslosen Hochspannungsprüfung auf Mikrolöcher arbeitet (© Intravis)

    … die Notwendigkeit eliminiert, in den Verschluss einzutauchen, weil er mit einer berührungslosen Hochspannungsprüfung auf Mikrolöcher arbeitet (© Intravis)

  • CapFeeder: Der erste Kappensortierer wurde nach Angaben des Herstellers bereits unmittelbar nach der Präsentation verkauft (© Intravis)

    CapFeeder: Der erste Kappensortierer wurde nach Angaben des Herstellers bereits unmittelbar nach der Präsentation verkauft (© Intravis)

  • IntraVision: Die neue Version bietet Verbesserungen beim Einstellen und der Bedienung. Beispielsweise … (© Intravis)

    IntraVision: Die neue Version bietet Verbesserungen beim Einstellen und der Bedienung. Beispielsweise … (© Intravis)

  • … kann der Benutzer über eine von ihm einstellbare Zeit viele Statistiken wie zum Beispiel Durchschnittswerte anzeigen (© Intravis)

    … kann der Benutzer über eine von ihm einstellbare Zeit viele Statistiken wie zum Beispiel Durchschnittswerte anzeigen (© Intravis)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Neben dem neuen CapWatcher wurden auch der CapFeeder – der erste von Intravis gefertigte Kappensortierer – und eine neue Version der Prüfsoftware IntraVision vorgestellt. Bei dem anschließenden Firmenrundgang konnten die Besucher den PreWatcher 4 und den SpotWatcher S begutachten, die Intravis bereits während des laufenden Jahres der Öffentlichkeit präsentiert hatte.

CapWatcher

„Im Wesentlichen wollen wir mit dem neuen CapWatcher drei Kriterien abdecken: die Prüfung von Verschlüssen aller wesentlichen Garantieband-Varianten mit einer einheitlichen Lösung, eine noch umfassendere Prüfung der wichtigen Funktionselemente im Verschluss und die Unterstützung unserer Vision von Industrie 4.0“, fasste Gründer und CEO Dr. Gerd Fuhrmann die Motivation für die Entwicklung des neuen Systems zusammen.

Um zukünftig auch ungefaltete Verschlüsse reibungslos prüfen zu können, wurde eine formschlüssige Vereinzelung entwickelt, die den Verschluss seitlich führt. Die Verschlüsse werden hierbei vom CapWatcher weder bei der Vereinzelung noch in der Transportstrecke Klemmkräften ausgesetzt um die Produkte zu schonen und noch nicht gefaltete, hochstehende Garantiebänder nicht zu schädigen.

CapFeeder

Der neu entwickelte CapFeeder ist der erste Sortierer für Verschlüsse des Unternehmens und rundet das Downstream-Equipment von Spritzgießmaschinen zur Verschlussfertigung ab. Er arbeitet nach dem Schwerpunktprinzip und sortiert bis zu 288 000 Verschlüsse pro Stunde bei einbahnigem Auslauf. Möglich macht diese hohe Geschwindigkeit nach Angaben des Unternehmens eine Verbesserung des Verschlusswegs und des Antriebs der Verschlüsse im Sortierer, die zusätzlich Lücken im Objektstrom verringert.

Die neue IntraVision-Version

Die 13. Version der eigenentwickelten Prüfsoftware weist neben neuen Einstell- und Bedienmöglichkeiten verbesserte Statistikfunktionen auf. Ergebnisse aus verschiedenen Prüfstationen werden nun gemäß ihrer Herkunft zusammengefasst und bewertet – also aus welcher Prüfregion am Objekt sie stammen. „Es ist für den Kunden nicht wichtig, in welcher Prüfstation ein Fehler erkannt wird“, meint Klaus Schönhoff, CTO der Intravis GmbH dazu. „Sehr wohl interessiert ihn aber, wenn er immer wieder Fehler in einem bestimmten Bereich z.B. dem Gewinde oder dem Anspritzpunkt hat.“

Zusätzlich dazu werden nicht nur Entscheidungen über „gut“ oder „schlecht“ ausgegeben, sondern zu jedem Objekt die exakt gemessenen Werte festgehalten. Das bedeutet, dass sich über eine einstellbare Periode hinweg viele statistische Kennwerte darstellen lassen, wie z. B. Mittelwerte und Standardabweichungen, auf deren Basis sich dann Trends ermitteln lassen. (kk)

Weiterführende Information
  • 12.09.2017

    Neuheiten von der Drinktec

    Highlights von Husky, KHS, Sidel und Co.

    Die Drinktec ist größer denn je. Aber bereits am ersten Besuchstag versuchten sich einige Hersteller mit spannenden Neuerungen in Sachen Kunststoffverpackungen zu überbieten. Hier Eindrücke von einem Messerundgang.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2016

    Optische Prüfsysteme zur Anlagensteuerung

    Intravis

    Das Leitthema Industrie 4.0 beschreibt die vertikale und horizontale Verknüpfung und den Informationsaustausch zwischen Maschinen,...   mehr

    Intravis GmbH

Unternehmensinformation

Intravis GmbH

Rotter Bruch 26 a
DE 52068 Aachen
Tel.: 0241 9126-0
Fax: 0241 9126-100

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten