nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
05.04.2018

Ein Baustein für Datenbankschnittstellen

Verbesserte Datenhaltung mit dem Softwarebaukasten mapp Technology

Datenbanken können nun einfacher in Applikationen implementiert werden. Mit dem Softwarebaustein mapp Databasevon B&R ist es möglich, Daten von der Feldebene direkt in einer Datenbank zu archivieren. Dabei ist es unerheblich, ob sich die Datenbank vor Ort oder in der Cloud befindet. Somit lassen sich große Datenmengen deutlich leichter verwalten.

Mit mapp Database lassen sich sowohl die Daten von mapps als auch Anwenderdaten übersichtlich in einer SQL-Datenbank verwalten (© B&R)

Mit mapp Database lassen sich sowohl die Daten von mapps als auch Anwenderdaten übersichtlich in einer SQL-Datenbank verwalten (© B&R)

Datenspeicherung direkt aus der Steuerung

Produzierende Maschinen erzeugen sehr viele Daten. Diese wollen visualisiert, gespeichert oder mit übergeordneten Systemen ausgetauscht werden. Durch die Erweiterung der mapp-Funktionen um Datenbankschnittstellen eröffnet sich die Möglichkeit, Maschinendaten direkt aus der Steuerung in Datenbanken zu speichern und zu verarbeiten. Gängige Datenbankfunktionen wie die gespeicherte Prozedur unterstützen eine flexible Bildung von KPIs (Key Performance Indicators). Somit entsteht ein Cockpit zur Optimierung von Produktionsprozessen.

Die mapp Database lässt sich mit jeder mapp-Komponente verbinden, die Daten speichert oder liest. Anstatt Einzeldateien für eine Alarmliste, Prozesswerte und Audit-Ereignisse zu erzeugen, werden alle erzeugten Daten automatisch in einer Datenbank abgelegt und verwaltet.(ys)

Weiterführende Information
  • Erschienen am 06.03.2020

    Raum für vernetzte Maschinenkonzepte

    Neues B&R-Portfolio mit OPC UA over TSN

    B&R will mit OPC UA over TSN die Vision einer schnittstellenfreien Kommunikation vom Sensor bis zur Cloud in die Realität umsetzen.   mehr

    B&R Industrie-Elektronik GmbH

  • Erschienen am 10.10.2019

    B&R auf der K 2019

    Effizienz durch Vernetzung

    B&R präsentiert auf der K 2019 Lösungen für Monitoring und Datenanalyse zur Verbesserung des Maschinenbetriebs.   mehr

    B&R Industrie-Elektronik GmbH

Unternehmensinformation

B&R Industrie-Elektronik GmbH

Norsk-Data-Str. 3
DE 61352 Bad Homburg
Tel.: 06172 4019-0
Fax: 06172 457790

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten