nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.09.2019

Digital die Rentabilität steigern

Temperier- und Kühltechnik zur Reduzierung der Zykluszeit

  • Frigel wird auf der K ein Portfolio an Kühllösungen für die Kunststoffindustrie vorstellen (© Frigel)

    Frigel wird auf der K ein Portfolio an Kühllösungen für die Kunststoffindustrie vorstellen, ... (© Frigel)

  • … zu denen auch prozesssynchronisierte Wechselheiz- und Kühlgeräte gehören (© Frigel)

    … zu denen auch prozesssynchronisierte Wechselheiz- und Kühlgeräte gehören (© Frigel)

  • Zu den Highlights gehört die Ecodry-Technologie, die (© Frigel)

    Zu den Highlights gehört die Ecodry-Technologie, die ... (© Frigel)

  • … in unterschiedlichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommt (© Frigel)

    … in unterschiedlichen Anwendungsbereichen zum Einsatz kommt (© Frigel)

  • Das Prinzip der adiabatischen Kühlung … (© Frigel)

    Das Prinzip der adiabatischen Kühlung … (© Frigel)

  • … ermöglicht deutliche Einsparungen beim Wasserverbrauch (© Frigel)

    … ermöglicht deutliche Einsparungen beim Wasserverbrauch (© Frigel)

  • Kältemaschinen: Die IndustrialChiller umfassen eine Palette von Geräten mit Leistungen von 90 bis 580 kW (© Frigel)

    Kältemaschinen: Die IndustrialChiller umfassen eine Palette von Geräten mit Leistungen von 90 bis 580 kW (© Frigel)

1 | 0

Die Frigel Group, Scandicci/Italien, wird auf der K 2019 eine Reihe von Kühl- und Temperiergeräten vorstellen, die wie der adiabatische Flüssigkeitskühler Ecodry oder die Microgel-RCM- und RCP-Serie der Temperatursteuerungen nun mit neuer digitaler Technologie und Touchscreen-Steuerung ausgestattet sind.

Neuheiten bei Temperiergeräten

Bei den Werkzeugtemperiergeräten präsentiert das Unternehmen vier völlig neue Thermogel-Linien: Die TBD-Serie (bis 90 °C) für allgemeine Spritzgussanwendungen, die TDK-Baureihen (bis 120 °C) und die TPK-Baureihen (bis 180 °C) sowie die THC-Serie (Heat & Cool) prozesssynchronisierter Wechselheiz- und Kühlgeräte, die mit Druckwasser bis 180 °C arbeiten. Die letztgenannten Geräte sind speziell für die hochwertige Oberflächenveredelung von Formteilen konzipiert.

In der Turbogel-Baureihe ist neu die TGM/D-Serie (bis 90 °C) vertreten, die mit leistungsstarken Druckerhöhungspumpen und hoher Kühlleistung speziell für Spritzgussanwendungen mit hohem Durchsatz entwickelt wurde.

Kältemaschinen und Kaltwassersätze

Neuigkeiten gibt es auch bei den Kältemaschinen: Der IndustrialChiller aus der luftgekühlten MRM-Serie umfasst eine Palette modularer Kältemaschinen von 90 bis 580 kW und ist nach Angaben des Herstellers effizienter, zuverlässiger und kostengünstiger als die vorherige Heavygel HGM. Mit Multi-Scroll-Kompressoren, Mikrokanal-Kondensatoren und zahlreichen Optionen für viele Prozessanforderungen und extreme Wetterbedingungen biete diese Linie die niedrigsten Gesamtbetriebskosten (TCO) für solche Kältemaschinen.

Kaltwassersätze kombinieren Kühlleistung mit Effizienz in geschlossenen Paketen bei geringem Platzbedarf. Die ModularChiller der Water-Cooled-3FX-Serie sind mit Rotationskompressoren (Scroll- oder Inverter-Schraubenkompressoren) ausgestattet und wurden entwickelt, um die Kapazität mit zunehmender thermischer Belastung zu erhöhen. Die Kühlleistung des Systems beträgt bis zu 3000 kW.
Zu den neuen Produkten für Verpackungsanwendungen gehören auch die Nachguss-Verschlusskühlgeräte der CAP-Serie (CapCooler) für schnelle Gusszyklen sowie der Luftentfeuchter der MDE-Serie (MoldDryer) für Formgehäuse zur Vermeidung von Schwitzen bei Anwendungen mit niedriger Kühlwassertemperatur.

Digitales Fabriküberwachungssystem

Um den wachsenden Anforderungen der Unternehmen nach Industrie 4.0 und IIOT (Industrial Internet of Things) gerecht zu werden, hat Frigel das Überwachungs- und Wartungstool Mind für Geräte und Zubehörteile seines Hauses entwickelt. Es ermöglicht die Überwachung und Verwaltung aller Arbeitsparameter und -ereignisse sowie die Erfassung der Leistung und des Energieverbrauchs jeder einzelnen Kühlsystemkomponente über eine multifunktionale Bedieneroberfläche, sowohl lokal als auch remote, mithilfe eines Webzugangs. (kk)

K 2019: Halle 11, Stand A60

Weiterführende Information
  • K – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Im dreijährigen Turnus versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie auf dem Düsseldorfer Messegelände zur K. Das Ausstellungsangebot der weltgrößten Kunststoff-Fachmesse umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

  • 15.05.2018

    Firmenzusammenschluss in Italien

    Frigel erwirbt Green Box

    Es entsteht eine Gruppe mit einem Umsatz von über 70 Mio. EUR. Durch die Akquisition soll die Präsenz am internationalen Markt weiter ausgebaut werden.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 10/2016

    Frigel: Systemsteuerung 3PR

    Kühlsystem-Kontrolle in Echtzeit

    Auf der K2016 zeigt Frigel erstmal die Anwendung seiner 3PR-Systemsteuerung auf einem Kühlgerät der Heavygel-Baureihe. Diese wurde gleichzeitig überarbeitet und erweitert. Entwickelt für den weltweiten Einsatz, besteht die Serie jetzt aus 30 Modellen.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten