nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.03.2018

Eine für alle

Differenzial-Spritzeinheiten für Dünnwandteile und komplexe Geometrien

Leichtbau von Kunststoffteilen geht oftmals einher mit dünnen Wandungen. Mit den Differenzial-Spritzeinheiten der Dr. Boy GmbH & Co. KG, Neustadt-Fernthal, kann der Anwender die Spritzeinheit an den Bedarf und das Werkzeug anpassen: wahlweise durch schnelles Einspritzen für dünnwandige Teile oder sehr hohe Einspritzdrücke für schwierig zu füllende Formteilgeometrien.

Die neue Universal-­Spritzeinheit erhöht die Flexibilität der Spritzgießmaschinen im Sinne des ­Anwenders (© Dr. Boy)

Möglich wird diese Flexibilität durch das Laden von Konstantenlisten. Hier sind die technischen Leistungsdaten der jeweiligen Plastifiziereinheit hinterlegt. "Gerade die Spritzeinheiten mit den Schneckendurchmessern 18 bzw. 22 mm werden wohl am meisten nachgefragt, da das Differenzial-Einspritzen wahlweise zu- oder abgeschaltet werden kann", erklärt Martin Kaiser, Leiter der mechanischen Konstruktion bei Boy. "Damit bieten wir dem Anwender größtmögliche Flexibilität."

Ein weiterer Pluspunkt der Differenzial-Spritzeinheiten ist – neben den höheren Einspritzgeschwindigkeiten und den gegebenenfalls daraus resultierenden kürzeren Zykluszeiten – die Tatsache, dass zeit- und kostenaufwendige Umbauarbeiten wesentlich reduziert werden. "Das Laden der jeweiligen Konstantenliste für den gewünschten Schneckendurchmesser bedeutet einen wesentlich geringeren Aufwand im Vergleich zu dem ansonsten notwendigen Umbau der Spritzeinheit", so Kaiser. Nach Angaben des Herstellers ersetzt die neue Universal-Einheit alle bisherigen Einheiten (SP 15, SP 52, SP 92). (cd)

Unternehmensinformation

Dr. Boy GmbH & Co. KG

Neschener Straße 6
DE 53577 Neustadt
Tel.: 02683 307-0
Fax: 02683 32771

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten