nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
30.06.2014

Dickenmesssensor IndiAir

Berührungslos dünne Materialien vermessen

Mit dem IndiAir Sensor der BST ProControl GmbH, Wenden, ist die berührungslose Dickenmessung dünner, flachbahniger Materialien mittels Luft möglich.

Der IndiAir Sensor zur berührungslosen Dickenmessung (Bild: BST ProControl GmbH)

Der IndiAir Sensor zur berührungslosen Dickenmessung (Bild: BST ProControl GmbH)

Während bei den meisten Dickensensoren das Material zwischen zwei Gleitern eingeklemmt wird, misst der Sensor den Abstand zweier Referenzplatten, die durch ein Luftpolster geführt werden. Dabei kommen zwei aufeinander liegende Sensoren zum Einsatz, bei denen der untere als Wirbelstrom-Abstandssystem auftritt und die Distanz zur Referenzplatte bestimmt.

Berührungsloses Messprinzip

Der obere Sensor wird mittels einer Lenkerfeder geführt. Durch die in der Referenzplatte eingestanzten Löcher wird mit konstantem Druck und komprimiert Luft geblasen und so die berührungslose Messung zwischen Material und Feder ermöglicht. Die Lenkerfeder ist zudem in der Lage, selbstständig auf Veränderungen der Materialdicke zu reagieren.

Rohmesssignale mit einer Präzision von 2,0 µm

Die Führungsplatte im unteren Sensor ist ähnlich aufgebaut: Aus dem in die Platte integrierten, mit Öffnungen versehenen Ring wird ebenfalls mit konstantem Druck Luft geblasen und ein stabiles Luftpolster geschaffen. Das Material zwischen den beiden Sensoren beeinflusst den Abstand zwischen dem oberen und unteren Teil der Platten.

Das Ergebnis sind Rohmesssignale, die eine Präzision von 2,0 µm und eine Auflösung von 1,0 µm ermöglichen.

Unternehmensinformation

BST Procontrol GmbH

Industriestr. 1
DE 57482 Wenden
Tel.: 02762 612-0
Fax: 02762 612-390

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten