nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2016

Neue Materialien für den 3D-Druck

Covestro

Aufgrund seiner hohen Abriebfestigkeit und Elastizität eröffnet das TPU auch neu Anwendungsgebiete in der Sportartikelbranche (© Covestro)

Aufgrund seiner hohen Abriebfestigkeit und Elastizität eröffnet das TPU auch neu Anwendungsgebiete in der Sportartikelbranche (© Covestro)

Die Covestro Deutschland AG, Leverkusen, baut derzeit ihr Polymersortiment für additive Fertigungsverfahren aus. Die Eigenschaftsspektren der Produkte lassen sich nach Härte, Hitzebeständigkeit, Transparenz und Flexibilität unterscheiden. Einbezogen werden dabei alle gängigen Materialtypen und Darbietungsformen, wie Filamente, Pulver und Harze. So reicht das Sortiment im Bereich der Schmelzschichtverfahren (Fused Filament Fabrication, FFF) von flexiblen thermoplastischen Polyurethanen (TPU) bis zu hochfestem Polycarbonat (PC). Aufgrund seiner hohen Abriebfestigkeit und Elastizität eröffnet das TPU neue Anwendungsgebiete in der Sportartikel-, Bekleidungs- und Automobilbranche. Das Polycarbonat, das in Zusammenarbeit mit dem Partner Polymaker in Filamente umgewandelt wird, zeichnet sich durch hohe Temperaturbeständigkeit und Härte aus.

Für das selektive Lasersintern steht mit einem pulverförmigen thermoplastischen Polyurethan ein elastisches Material zur Verfügung. Für unterschiedliche Verfahren, wie die Stereolithographie (SLA), das Digital Light Processing oder den Strahldruck, können flüssige Polyurethan-Harzsysteme eingesetzt werden. Diese bieten die Möglichkeit, Eigenschaften wie Härte und Flexibilität sowie Chemikalien- und Witterungsbeständigkeit an Kundenbedürfnisse anzupassen.

Halle 6, Stand A75-1 und A75-3

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

Unternehmensinformation

Covestro Deutschland AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
DE 51373 Leverkusen
Tel.: 0214 60092000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten