nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
13.09.2018

In Dichtungsdimension auf das Bauteil

Closed-Cell-PUR-Schaumdichtung mit geringer Wasseraufnahme

FIP CC kombiniert die hohe Wasserdichtigkeit der Silikon-Welt und die attraktiven Materialkosten der Polyurethan-Welt. Die Fermapor CC-Dichtung aus PUR ist sehr robust und auch eiswasserfest (© Sonderhoff Holding)

Der Maschinen- und Dichtungsspezialist Sonderhoff, seit Juli 2017 Teil der Henkel AG & Co. KGaA, rückt auf der Fakuma 2018 die im letzten Jahr in den Markt eingeführte FIP-CC-Technologie (Formed-In-Place Closed-Cell) in den Fokus. Neu ist, dass der CC-Schaum durch das physikalische Schäumen bereits mit der Dosierung in seiner fast vollständigen Dichtungsdimension auf das Bauteil kommt. Deswegen ist FIP CC insbesondere für 3D-Anwendungen und eine prozessnahe Qualitätskontrolle geeignet. Die neue überwiegend geschlossenzellige Schaumdichtung Fermapor CC auf PUR-Basis wurde von Sonderhoff besonders für Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Wasserdichtigkeit entwickelt. Die Dichtung härtet ohne Ofen oder Feuchte aus und schließt die Lücke zwischen den eher hochpreisigen Silikonschäumen und den günstigeren gemischtzelligen PUR-Schaumdichtungen.

Live-Vorführung am Stand

Die für das neue FIP-CC-Aufschäumverfahren entwickelte Dosieranlage DM 402 CC wird am Sonderhoff-Stand live vorgeführt. Damit werden die sehr feinzelligen PUR-Weichschaumdichtungen Fermapor CC dosiert. Sie machen mit einer leicht glänzenden Oberfläche auch optisch einen sehr wertigen Eindruck. Schaumdichte und Härte lassen sich im laufenden Prozess über die Maschinenparameter einstellen. Die DM 402 CC hat laut Hersteller eine deutlich kürzere Einrichtezeit, weil die klassische Luftbeladung über die Vorratsbehälter entfällt. Der Materialwechsel ist einfacher, weil für den CC-Schäumprozess keine Materialzirkulation notwendig ist.

Die Fermapor-CC-Schaumdichtungen sind bei Raumtemperatur vernetzende 2K-Systeme auf PUR-Basis, die anders als vergleichbare gemischtzellige Dichtungen eine geringere Verpressung bei gleicher Dichtleistung benötigen. Eine robuste, montagefeste Oberfläche der CC-Schaumdichtung hält möglichen mechanischen Belastungen im Teilehandling stand. Selbst nach Beschädigung der Oberfläche, etwa durch Einrisse, verändert sich die Wasseraufnahme nur geringfügig. Die Schaumdichtungen sind sehr witterungsfest und bei Wassertemperaturen bis 1 °C auch eiswasserfest. Sonderhoff wird auf dem Messestand mit einem Dauertest die geringe Wasseraufnahme der CC-Schaumdichtung demonstrieren.

Fermapor CC erfüllt die REACH/ EG-Verordnung 1907/2006 sowie die RoHS-Richtlinie und wird für das Abdichten von Bauteilen in der Regel bei Temperaturen von -40 bis +80 °C, kurzfristig sogar bis +160 °C, eingesetzt. (cd)

Fakuma 2018: Halle A5, Stand 5109

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 03/2018

    Präzises Abdichten und Verkleben von Filtern

    Höhere Wirtschaftlichkeit durch geschäumten Dichtstoff

    Ob im Automobil, in Klima- oder Industrieanlagen – Filter müssen gut verklebt sein und die Filterrahmen Dichtheit gewährleisten, damit keine ungefilterte Luft am Filter vorbei gelangt.   mehr

    Sonderhoff Holding GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 12/2017

    Closed-Cell-Technik gewährleistet hohe Wasserdichtigkeit

    Neue Anwendungen für das automatisierte Dichtungsschäumen

    Mit der auf der Fakuma 2017 erstmals vorgestellten FIP-CC-Dichtungstechnik lässt sich der geschlossenzellige, mit einer sehr hohen Wasserdichtigkeit ausgestattete Polyurethandichtungsschaum Fermapor CC verarbeiten.   mehr

    Sonderhoff Chemicals GmbH
    Sonderhoff Engineering GmbH

Unternehmensinformation

Sonderhoff Holding GmbH

Richard-Byrd-Straße 24
DE 50829 Köln
Fax: 0221 95685-599

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten