nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
27.05.2019

Balancierte Qualität

QFlow-Systeme von Priamus für die vernetzte Produktion

Die Digitalisierung ist in vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Dabei geht es vor allem darum, Informationen aus dem Prozess möglichst einfach über ein Netzwerk zu kommunizieren. Im Spritzgießprozess ist dies vor allem bei der Überwachung, Steuerung und Regelung von Bedeutung. Die Priamus System Technologies AG hat deshalb eine neue Baureihe entwickelt, die exakt auf die Bedürfnisse in der vernetzen Welt zugeschnitten ist. Die QFlow-Systeme des Anbieters mit Hauptsitz in Schaffhausen/Schweiz sind in punkto Funktionalität auf das Wesentliche reduziert und für den Einsatz in der Produktion ausgelegt. Dies schlägt sich nicht nur in einer einfachen Bedienung und einer intuitiven Benutzeroberfläche nieder.

Das QScreen-Display lässt sich magnetisch an der Maschine befestigen (© Priamus)

Das QScreen-Display lässt sich magnetisch an der Maschine befestigen (© Priamus)

Jedes QFlow-System beinhaltet einen Druck- und Temperaturkanal, womit beispielsweise die Viskosität der Schmelze während der Produktion überwacht und geregelt werden kann. Basierend auf dem BlueLine-Verstärkersystem von Priamus können zusätzliche Druck-, Temperatur- oder Spannungssignale modular und einfach ergänzt werden.

Die QFlow-Systeme arbeiten unabhängig von einem PC, wobei die Anzeige der Systemwerte auf jedem browserfähigen Gerät möglich ist. Am einfachsten erfolgt dies per „Plug and Play“ mit dem ebenfalls neu entwickelten QScreen-Display, das magnetisch an der Maschine befestigt werden kann. Jedes QFlow System beinhaltet zudem eine integrierte IoT-Schnittstelle, die über den OPC-UA Standard eine einfache Anbindung zu einem lokalen Server, einer Cloud oder einem externen MES (Manufacturing Execution System) ermöglicht.

Als erste QFlow-Systeme wurden auf der Fakuma 2018 der Quality Monitor zur Prozessüberwachung und der Quality Balancer zur automatischen Heißkanalbalancierung von Mehrkavitäten-Werkzeugen vorgestellt. Der Quality Balancer soll nun Mitte des Jahres 2019 auf den Markt kommen. (cd)

Priamus ist Teil der Barnes Molding Solutions, einer strategischen Geschäftseinheit innerhalb der Barnes Group, zu der auch weitere bekannte Marken aus den Bereichen Spritzgießwerkzeugbau sowie Heißkanaltechnik und regelung gehören wie Synventive, Männer, Thermoplay, Gammaflux und Foboha.

Unternehmensinformation

PRIAMUS SYSTEM TECHNOLOGIES, branch of Barnes Group Suisse Industries LLC

Rheinweg 4
CH 8200 SCHAFFHAUSEN
Tel.: +41 52 6322626
Fax: +41 52 6322627

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten