nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
15.10.2020

Automatisierte Reinigung von Temperierkanälen

Mobiles System vom Fimro erspart Werkzeugtransport

Das Modell SPM123 von Fimro bietet die Möglichkeit, Temperierkreisläufe automatisiert zu reinigen und eigene, anwendungsbezogen Reinigungsprogramme zu erstellen.

Mit der mobilen Reinigungsanlage lassen sich bis zu sechs Kreisläufe parallel reinigen © Fimro

Mit dem neuen Modell SPM123 bietet die Fimro GmbH, Langenstein, die Möglichkeit, Temperierkreisläufe künftig automatisiert zu reinigen. Basierend auf den Vorgängermodellen ist die Anlage nun ausgestattet mit einer SPS, die anwendungsbezogen eigene Reinigungsprogramme erstellen kann.

Mobile Anlage erleichtert Einsatz

Die mobile Ausführung der Anlage mit integrierter Auffangwanne ermöglicht die Reinigung an unterschiedlichen Stationen in der Produktion und erspart somit einen aufwendigen Werkzeugtransport. Bis zu sechs Temperierkreise lassen sich nun parallel reinigen, wobei der integrierte Durchflussmesser Aufschluss über die Reinigungsergebnisse je Kreis gibt. In Kombination mit einer Druckerhöhungspumpe, die die Dichtigkeit überprüft, ermöglicht die Anlage die Wartung und Dokumentation pro Form.

Zusätzlich zur Dokumentation der Reinigungsergebnisse nach Temperierkreis überwacht die Anlage auch die Verschmutzung des eigenen Filters und gibt dem Anwender jeweils eine aktuelle Übersicht über die notwendigen Wartungsintervalle. Durch eine integrierte Konzentrationsmessung der Reinigungschemikalien wird auch der Badwechsel nach Bedarf bestimmt, um die volle Reinigungswirkung bei möglichst geringem Chemikalienverbrauch zu gewährleisten.

Fimro GmbH
OT Langenstein
Harzblick 1
38895 Halberstadt
Tel.: +49 39 41 - 569 29 0
Fax: +49 39 41 - 569 29 29
info <AT> fimro.com
www.fimro.com

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Kleinste Schiebereinheit noch kleiner (und größer)

    Neue Größen bei TT-Schiebereinheit von Meusburger

    Meusburger ergänzt die 2018 vorgestellte kompakte TT-Schiebereinheit E 3310 nach oben und unten mit neuen Größen für Schieberflächen.   mehr

    Meusburger Georg GmbH & Co. KG

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Elektronisches Durchfluss- und Temperatur-Messgerät für die Temperierung

    Nonnenmann zeigt praxisorientierte Lösung

    Nonnenmann bietet ein elektronisches Messgerät zur Erfassung von Durchflussmenge und Temperatur des Temperiermediums an, mit dem Messungen ohne aufwendige Vorbereitung möglich sind.   mehr

    Nonnenmann GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Smarte Heißkanalsteuerungen

    System von Elotech steuert bis zu 48 Heizzonen

    Elotech bietet je nach Anwendungsfall die Heißkanalsteuerungen in verschiedenen Ausbaustufe, wobei die Anzahl der zu regelnden Heizzonen von 1 bis zu 48 je nach Modell variiert.   mehr

    Elotech Industrieelektronik GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Heißkanaldüse zur Einzelanwendung

    Witosa erweitert Portfolio um neues Bauteilkonzept

    Der Heißkanalhersteller Witosa erweitert sein Portfolio mit der Heißkanaldüse DB-R, die dank eines neuen Bauteilkonzepts eine Reihe von Vorteilen bietet.   mehr

    Witosa GmbH Heisskanalsysteme

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Anwendungsfreundliche Verschlussstopfen

    Hasco hat verschiedene Produktreihen überarbeitet

    Das Produktprogramm von Hasco wurde um mehrere Neuerungen aus den Bereichen Auswerferelemente, Verschlusstopfen und Zentrierflansche ergänzt und erweitert.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Schlanker und energieeffizienter mit besserer Schmelzeführung

    Günther Heisskanaltechnik erweitert BlueFlow-Düsenserie

    Für eine energieeffiziente und exaktere Steuerung der Temperaturverteilung in der Düse führt Günther Heisskanaltechnik eine neue BlueFlow-Düsenserie mit einem größeren Schmelzekanal-Durchmesser ein.   mehr

    Günther Heisskanaltechnik GmbH

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Direkte seitliche Anspritzung mit offenen Heißkanälen

    Neue Befestigung erlaubt schnellen Ein- und Ausbau

    Das Düsenportfolio von Thermoplay hat Zuwachs erhalten. Die neuen Düsen eignen sich insbesondere für Formteile, die einen kosmetischen Anspritzpunkt erfordern oder deren optimale Einspritzposition im rechten Winkel zur Werkzeugöffnungsrichtung liegt.   mehr

    Thermoplay S.p.A.

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Bessere Entlüftung mit Vakuum

    Vakuumtechnik von Fondarex steigert Bauteilqualität

    Das Schweizer Unternehmen Fondarex hat ein Vakuumsystem entwickelt, das Schlierenbildung, Lufteinschlüsse, Brandstellen und Bindenahtfehler an Spritzgießprodukten infolge von Entlüftungsproblemen verhindern soll.   mehr

    Fondarex S.A.

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2020

    Verbesserter Leckageschutz durch Vorspannung

    MasterShield-Technologie von Mold-Masters

    Die MasterShield-Technologie von Mold-Masters verbessert die Dichtcharakteristik von Heißkanaldüsen, was eine größere Zuverlässigkeit während der Produktion ermöglicht.   mehr

    Mold Masters Europa GmbH

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten