nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.09.2019

Universell pelletieren durch Flachmatrizenpressen

Amandus Kahl auf der K 2019

Für mittlere Produktionsmengen: Flachmatrizenpresse 33-390 (© Kahl)

Für mittlere Produktionsmengen: Flachmatrizenpresse 33-390 (© Kahl)

Amandus Kahl GmbH & Co. KG, Reinbek, stellt eine Flachmatrizenpresse zur Pelletierung von Polymeradditiven vor. Dort pressen Koller auf einer horizontal angeordneten Flachmatrize das Produkt vertikal durch Bohrungen. Technische Spezifikationen wie Werkstoffe, Abmessungen sowie Oberflächenprofil und Anzahl der Rollen lassen sich flexibel definieren. Flachmatrizenpressen erreichen eine gezielte Vorverdichtung des Produkts bei geringer Presskraft. Da wichtige Prozessparameter sich exakt vorgeben lassen, gilt der Pelletierprozess mit solchen Geräten als universellstes Verfahren zur Verarbeitung von Produkten mit unterschiedlicher Struktur, Schüttdichte und Partikelgröße.

K 2019: Halle 10, Stand H08

Weiterführende Information
  • K 2019 – Branchentreff für Kunststoff und Kautschuk

    Der Countdown zur K 2019 läuft bereits. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammelt sich die Kunststoff- und Kautschukindustrie wieder auf dem Düsseldorfer Messegelände. Das Ausstellungsangebot der K umfasst die Bereiche Maschinen und Ausrüstungen, Roh- und Hilfsstoffe sowie Halbzeuge, technische Teile und verstärkte Kunststofferzeugnisse.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten