nach oben
English
30.08.2018

Ablagerungen bekämpfen

Reinigungsgranulat für geringere Ausschussquoten und Ausfallzeiten

Vorbeugendes Spülen mit dem Reinigungsgranulat kann die Lebensdauer von Maschinen verlängern (© Ultra System)

Die Ultra System SA, Martigny/Schweiz, hat sich auf die Entwicklung und Produktion von Reinigungsgranulaten für kunststoffverarbeitende Maschinen spezialisiert. Die Compounds sind in diversen Typen verfügbar – je nach Kunststoff und Temperatur. Sie verringern laut Hersteller die Ausschussquoten, Energie- und Arbeitskosten sowie Produktionsausfallzeiten, was zu geringeren Produktionskosten führen soll.

Das Reinigungsgranulat entfernt Ablagerungen (Kunststoff- und Farbreste), die mit der Zeit – durch die enthaltenen Kohlenstoffe – schwarze Flecken verursachen, auch in den toten Bereichen oder in solchen mit negativem Fluss. Ebenso sollen Ultra-Plast-Produkte für eine routinemäßige vorbeugende Wartung verwendet werden können.

Auf der Fakuma 2018 können Sie sich am Stand des Vertriebspartner B. Bigler AG, Zug/Schweiz, über die Reinigungscompounds informieren. (ys)

Fakuma 2018: Halle B2, Stand 2009

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

Unternehmensinformation

B. Bigler AG

Bundesplatz 3
CH 6301 ZUG
Tel.: +41 41 7107170
Fax: +41 41 7107166

Ultra System S.A.

Rue de l'Ancienne Pointe 30
CH 1920 MARTIGNY - VALAIS
Tel.: +41 27 7226271

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten