nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
14.01.2015

Prüfstation mit 6-achsigem Roboter

Schüttgut verarbeiten

Der 6-achsige Roboter im Einsatz beim Prüfen von Schüttgutbauteilen (Bild: NeuPro Solutions GmbH)

Die Prüfstation der NeuPro Solutions GmbH, Vilsbiburg, prüft, vereinzelt und sortiert Schüttgutbauteile mit einem 6-achsigen Roboter. Das optische System der Prüfstation erkennt außerdem Schriften, Stempel und Kratzer auf der Oberfläche eines Bauteils. Die Prüf- und Messdaten werden gespeichert und stehen für statistische Auswertungen zur Verfügung.

Erprobt am Anwendungsbeispiel

In einem Anwendungsbeispiel bei einem Hersteller von Messgeräten hatten die zu prüfenden Kunststoffteile 19 unterschiedliche Baugeometrien. Geprüft und gemessen werden unter anderem die Kontur, eventuell vorhandene Abrisse oder Brüche und ob sich beim Spritzen sogenannte Fließhäute gebildet haben. Letztere können durch hohen Einspritzdruck in abgenutzten Spritzgießwerkzeugen entstehen, da diese nicht mehr richtig abdichten.

Spezifisch eingerichtet

Die Prüfstation eignet sich für Unternehmen, die Schüttgut- Bauteile herstellen oder verarbeiten. Sie werden entsprechend den Anforderungen der Anwender und nach den Spezifikationen der Prüflinge geplant, gefertigt und programmiert.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten