nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
17.01.2018

Polypropylen Moplen EP310J HP Verpackungen

Copolymer für Cast-Folien-Anwendungen

Für die für die Folienextrusion geeignetes Polypropylen mit verbesserter Siegelnahtfestigkeit (© Hanser/A. Stein)

Die LyondellBasell Industries, Rotterdam/Niederlande, hat ihre Polypropylen (PP)-Serie Moplen um die Type EP310J HP für die Folienextrusion erweitert. Der Werkstoff eignet sich für die Laminierung und weist verbesserte Siegelnahtfestigkeit auf. Er wird unter Verwendung eines Nicht-Phthalat-Katalysatorsystems hergestellt, das von Anwendern in Produkten bevorzugt wird, die für den Kontakt mit Lebensmitteln vorgesehen sind. Laut Hersteller übertrifft es die Eigenschaften anderer PP-Heterophasen-Copolymere. So weise es hohe Schlagzähigkeit und gute Reißfestigkeit bei hoher Siegelfestigkeit auf. Die Folienviskosität, die mit Moplen EP310J HP erreicht wird, biete eine gute Verarbeitbarkeit auf gegossenen, geblasenen und BOPP-Linien.

Gefrierfähige bis zu sterilisierbare Folien

Das neue Material eignet sich wie die anderen Moplen-Produkten für die Herstellung von gefrierfähigen bis zu sterilisierbaren Verpackungsfolien. Es soll durch Differenzierung in Größe, Designkomplexität und Fülloptionen Verpackungen für eine Vielzahl von Lebensmitteln und Getränken ermöglichen. Darüber hinaus bietet es laut Hersteller Vorteile während der Produktion, wie Zeit-, Kosten- und Energieeinsparungen, indem es eine sehr gute Homogenität und gute Fließfähigkeit für die Verarbeitung in Hochgeschwindigkeits- und Hochdurchsatzleitungen bietet. (fg)

Eigenschaften in der Übersicht

  • Schmelzindex (230 °C/2.16 kg): 3.0 g/10 min
  • Dichte: 0.90 g/cm³
  • Zugmodul: 1100 MPa
  • Bruchspannung: 54 MPa
  • Streckspannung: 30 MPa
  • Schmelztemperatur: 166 °C
  • Kristallisationstemperatur: 122 °C
  • Trübung (70 µm): 6 %
  • Glanz: 72 %
Unternehmensinformation

LyondellBasell Industries

Industriepark Hoechst
DE 65926 Frankfurt

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
MEISTGELESENE PRODUKT-NEWS
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Patente fördern Innovationen

Patente fördern Innovationen: Bleiben Sie am Ball und finden Sie in unserer Rubrik Patente die neusten Innovationen der Kunststoffindustrie.


Zu den Patenten