nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
13.06.2017

Vom Drahtesel zum Carbonmuli

Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden

© iStock.com/claudio.arnese

© iStock.com/claudio.arnese

Vor rund 200 Jahren ist Karl Drais erstmals mit seiner selbsterfundenen Laufmaschine durch Mannheim gefahren. Das heute als Draisine bekannte Gefährt war der Vorläufer des Fahrrads, wie wir es heute kennen.

In der Zwischenzeit ist das Fahrrad stetig weiterentwickelt worden, wobei sowohl die eingesetzten Materialien, als auch auch die Antriebe und Komponenten einer ständigen Verbesserung ausgesetzt waren. Wo früher metallbeschlagene Holzräder rollten, werden heute luftgefüllte Gummireifen montiert. Auch bei den Rahmen und anderen Bauteilen kommen moderne Werkstoffe, wie z. B. carbon- oder glasfaserverstärkte Kunststoffe zum Einsatz.

In unserem Online-Portal berichten wir immer wieder über Neu- und Weiterentwicklungen bei der Fahrradtechnik. Finden Sie hier eine kleine Auswahl an Fachartikeln, Produkten und News für diesen Themenbereich.

(as)

Weiterführende Information
  • 16.05.2017

    Ensinger übernimmt Composite-Spezialisten

    „next composites“ fertigt Teile aus carbonfaserverstärkten Thermoplasten

    Ensinger vertreibt bereits Halbzeuge aus hochgefülltem Kohlefaser-Compositematerial. Die Verfahrenstechniken von next composites ergänzen nun das Technologiespektrum für die Herstellung von Bauteilen.   mehr

  • Textil gegen Diebe
    Kunststoffe 03/2017, Seite 130

    Textil gegen Diebe

    Blickfang

    Zweiräder sind längst keine billigen Fortbewegungmittel mehr, sondern trendige Sportgeräte, wertvolle Transportfahrzeuge oder einfach...   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 08/2016

    Konzeptfahrzeug von Yamaha mit BASF-Materialien

    Komfortabe Fahrt auf kurzen Strecken

    Ein dreirädriges Konzeptmodell eines elektro-unterstützten Fahrrads wurde für eine neue Generation an minimalistischen, mobilitätsunterstützenden Fahrzeugen entwickelt. Mit von der Partie natürlich auch Kunststoffe, etwa in den Reifen.   mehr

    BASF SE

  • 11.01.2016

    Fahrradrahmen aus faserverstärktem Kunststoff

    Ein neuentwickelter Fahrradrahmen aus Kunststoff besteht aus zwei thermoplastischen Halbschalen, die zu einem Hohlkörper zusammengefügt werden. Die Bauteile weisen sehr gute Festigkeitseigenschaften auf und lassen sich kostengünstig in großen Stückzahlen fertigen.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
  • 14.06.2017 von Polymerpferd?

    CArbonmuli scheidet eigentlich aus: Mulis pflanzen sich nur äußerst selten fort... das würde bedeuten wir gehen davon aus das wir am Ende der Entwicklung wären...
    Polymerpferd, Plastikross, Compoundmähre?

    Wenn man an die netwicklung Leistunsgewicht denkt:

    Da ging es eher vom Stahl Kaltblüter hin zum Kunststoffaraber aber wäre das politisch korrekt???

Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics