nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
28.08.2018

mia-Nominierte müssen bangen

motan innovation award auf der Zielgeraden

Sechs Finalisten müssen derzeit um einen Platz auf dem Siegertreppchen des motan innovation award (mia) zittern, nachdem sie im Juli ihre Ideen vor einer unabhängigen Fachjury präsentiert haben. Hinter verschlossenen Türen hat das vierköpfige Gremium bereits eine Entscheidung getroffen. Die offizielle Bekanntgabe der – voraussichtlich drei – Gewinner folgt aber erst im Herbst: Der motan innovation award wird am 18. Oktober 2018 während der Fakuma verliehen.

  • Motan-Geschäftsführerin Sandra Füllsack mit den sechs mia-Nominierten (v. l.): Philipp Mählmeyer, Peter Haupt, Sandra Füllsack, Bernd Michael, Karl Wolfgang, Stefan Endres und Reinhard Herro (© Motan Group)

    Motan-Geschäftsführerin Sandra Füllsack mit den sechs mia-Nominierten (v. l.): Philipp Mählmeyer, Peter Haupt, Sandra Füllsack, Bernd Michael, Karl Wolfgang, Stefan Endres und Reinhard Herro (© Motan Group)

  • Die mia-Jury (v. l.): Karl Miller, Prof. Dr. Martin Bastian, Dr.-Ing. Peter Faatz und Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann (© Motan Group)

    Die mia-Jury (v. l.): Karl Miller, Prof. Dr. Martin Bastian, Dr.-Ing. Peter Faatz und Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann (© Motan Group)

  • Die Trophäe des motan innovation award wird am 18. Oktober 2018 im Dornier-Museum in Friedrichshafen verliehen (© Motan Group)

    Die Trophäe des motan innovation award wird am 18. Oktober 2018 im Dornier-Museum in Friedrichshafen verliehen (© Motan Group)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Nominiert sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Stefan Endres, der sich Gedanken über eine adaptive Zentralvakuumsteuerung gemacht hat mit dem Ziel, Anlagen effizienter zu nutzen und die Produktionssicherheit zu erhöhen.
  • Peter Haupt, dessen Projektidee im geregelten Fördern von Schüttgütern besteht. Ziel ist, die Geschwindigkeit zu messen und Förderungsprozesse zu verbessern. Der motan-Mitarbeiter wurde bereits beim mia 2016 mit einem dritten Preis ausgezeichnet.
  • Reinhard Herro. In seinem GAK-System (Gravimetrischer Absaugkasten) geht es um die Automatisierung, Steuerung und Überwachung von Saugförderanlagen.
  • Philipp Mählmeyer mit der Projektidee der Anlagensteuerung über mobile Endgeräte, wobei Status-Informationen gezielt über QR-Codes abgefragt werden sollen.
  • Bernd Michael, der mit seinem System Metro-Lay die effiziente Erstellung von Trassen für Material- und Vakuumleitungen unterstützen will.
  • Karl Wolfgang mit einem Repeater für die materialschonende Förderung im Vakuumbereich. Der motan-Ingenieur hatte bereits beim mia 2016 für seine Idee einen dritten Preis erhalten.

Von der K2016 zur Fakuma 2018

Die erste mia-Verleihung fand vor knapp zwei Jahren auf der K2016 in Düsseldorf statt. Damals konnten wurden vier Nominierte mit Preisen ausgezeichnet. Zwei der Vorschläge – nämlich die von Peter Haupt und Karl Wolfgang – bestanden in den Folgemonaten alle Praxistexts und wurden weiterentwickelt.

Auch 2018 erhalten die Gewinner, neben dem Preisgeld von insgesamt 20000 Euro, Unterstützung bei der Patentanmeldung sowie bei der Entwicklung der eigenen Erfindung bis hin zur Marktreife. Die Verleihung findet am Donnerstag der Fakuma-Woche im Dornier-Museum am Flughafen Friedrichshafen statt. (kk)


Mediathek

mia - motan innovation award 2016

Weiterführende Information
  • Fakuma 2018

    Hightech im Dreiländereck

    Im Oktober 2018 findet wieder die Fakuma-Messe für Kunststoffverarbeitung in Friedrichshafen statt. Hier gibt es Daten und Fakten zur Messe sowie umfangreiche multimediale Berichte.   mehr

  • 03.10.2017

    Blick auf erfolgreiche Projekte

    mia-Preisträger: Die letzten sind nun die ersten

    Gute Ideen zukunftsfähig machen ist das Ziel des alle zwei Jahre veranstalteten Wettbewerbs. Nun zeigt der Veranstalter einerseits Details zu Gewinnern aus dem Vorjahr und sammelt andererseits noch Projektideen für die nächste Auflage.   mehr

  • 22.10.2016

    Jury von Matrixkoppler überzeugt

    Die Preisträger des Motan Innovation Award 2016

    Statt der üblichen drei haben es vier Materialhandling-Innovationen auf das Siegertreppchen geschafft   mehr

Unternehmensinformation

Motan Holding GmbH

Stromeyersdorfstr. 12
DE 78467 Konstanz
Tel.: 07531 817816
Fax: 07531 57546

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen