nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
20.12.2018

Alles, was die Industrie begehrt

Die meistgelesenen Produktmeldungen auf Kunststoffe.de

Im Zuge der Fakuma kamen 2018 wieder viele Produktneuheiten auf den Markt. Großes Interesse hatten die Kunststoffe-Leser an Entwicklungen im Werkstoffbereich, besonders für additive Fertigungsverfahren. Aber die zehn meistgelesenen Produktmeldungen 2018 haben noch ganz andere Highlights zu bieten – unter anderem eine Schäumsimulation.

  • Gleich mehrere Farben zeigen die neuen Masterbatches von Grafe Advanced Polymers mit „Mermaid-Effect“. Die Farbtöne erzeugen einen Farbkontrast, der dem Betrachter je nach Betrachtungswinkel und Lichteinfall einen wechselnden optischen Eindruck gibt (© Grafe)

    Platz 10: Interferenz-Farbeffekte für Kunststoffe

    Gleich mehrere Farben zeigen die neuen Masterbatches mit „Mermaid-Effect“ von Grafe Advanced Polymers. Die Farbtöne erzeugen einen Farbkontrast, der dem Betrachter je nach Betrachtungswinkel und Lichteinfall einen wechselnden optischen Eindruck gibt (© Grafe)

  • Für die Herstellung von 3D-Composite-Bauteilen konzipierte Wickert Maschinenbau die Presse WKP 1700 S. In deren Spannrahmen lassen sich Organobleche nicht nur direkt, sondern auch als Sandwich zwischen zwei Polyimid-Hochtemperaturfolien spannen (© Wickert)

    Platz 9: Von Null auf 1750 kN in vier Sekunden

    Für die Herstellung von 3D-Composite-Bauteilen konzipierte Wickert Maschinenbau die Presse WKP 1700 S. In deren Spannrahmen lassen sich Organobleche nicht nur direkt, sondern auch als Sandwich zwischen zwei Polyimid-Hochtemperaturfolien spannen (© Wickert)

  • Nach einigen strategischen Ankündigungen gibt es konkretere Details zum 3D-Druck-Filament-Portfolio der BASF 3D Printing Solutions: Der Fokus liegt auf Materialien für industrielle Anwendungen und Verarbeitung im FFF-Verfahren sowie dem selektiven Lasersintern. Außerdem wird an UV-reaktiven Materialien gearbeitet (© BASF)

    Platz 8: Neue Marke für 3D-Druck-Filamente

    Nach einigen strategischen Ankündigungen gibt es konkretere Details zum 3D-Druck-Filament-Portfolio der BASF 3D Printing Solutions: Der Fokus liegt auf Materialien für industrielle Anwendungen und Verarbeitung im FFF-Verfahren sowie dem selektiven Lasersintern. Außerdem wird an UV-reaktiven Materialien gearbeitet (© BASF)

  • Beim Laserbeschriften neigt Polyamid (PA) üblicherweise zum Aufschäumen. Das neue Lasermarkierungs-Masterbatch „Lifolas M schwarz 114031 PA“ von Lifocolor unterstützt dieses Aufschäumen, die Beschriftung erscheint dadurch weiß. Die Additivpräparation soll für diverse Qualitäten von PA geeignet sein, mit und ohne Glasfaseranteil  (© Lifocolor)

    Platz 7: Kontrastreiche Schrift auf schwarzem Untergrund

    Beim Laserbeschriften neigt Polyamid (PA) üblicherweise zum Aufschäumen. Das neue Lasermarkierungs-Masterbatch „Lifolas M schwarz 114031 PA“ von Lifocolor unterstützt dieses Aufschäumen, die Beschriftung erscheint dadurch weiß. Die Additivpräparation soll für diverse Qualitäten von PA geeignet sein, mit und ohne Glasfaseranteil (© Lifocolor)

  • Auf der Formnext in Frankfurt feierte der Freeformer 300-3X von Arburg seine Weltpremiere. Die AKF-Maschine ermöglicht die additive Fertigung mit drei Komponenten und bietet eine Bauteilträgerfläche, die um knapp 50 % größer als bei Vorgänger ist (© Hanser/A. Stein)

    Platz 6: Belastbare Hart-Weich-Funktionsbauteile mit Stützstruktur

    Auf der Formnext in Frankfurt feierte der Freeformer 300-3X von Arburg seine Weltpremiere. Die AKF-Maschine ermöglicht die additive Fertigung mit drei Komponenten und bietet eine Bauteilträgerfläche, die um knapp 50 % größer als bei ihrem Vorgänger ist (© Hanser/A. Stein)

  • Ein kombiniertes Bauteil aus drei verschiedenen Materialien, hergestellt in drei unterschiedlichen Verfahren, zeigte Covestro auf der Fakuma 2018. Damit will das Unternehmen demonstrieren, dass sich die Filamente, Pulver und flüssigen Rohstoffe für viele Branchen und Anwendungen eignen (© Covestro)

    Platz 5: 3D-gedruckter Stoßdämpfer mit hoher Funktionalität

    Ein kombiniertes Bauteil aus drei verschiedenen Materialien, hergestellt in drei unterschiedlichen Verfahren, zeigte Covestro auf der Fakuma 2018. Damit will das Unternehmen demonstrieren, dass sich die Filamente, Pulver und flüssigen Rohstoffe für viele Branchen und Anwendungen eignen (© Covestro)

  • Die englische Victrex plc bietet zwei neue Materialien auf Polyaryletherketon-Basis für die additive Fertigung an: ein hochfestes Pulver für das Lasersintern, das niedrige Austauschraten erreicht, und einen Werkstoff für filamentbasierte Verfahren, der eine hohe Festigkeit in z-Richtung aufweist (© 3T RPD)

    Platz 4: Technische Kunststoffe für den 3D-Druck

    Die englische Victrex plc bietet zwei neue Materialien auf Basis von Polyaryletherketonen (PAEK) für die additive Fertigung an: ein hochfestes Pulver für das Lasersintern, das niedrige Austauschraten erreicht, und einen Werkstoff für filamentbasierte Verfahren, der eine hohe Festigkeit in Z-Richtung aufweist (© 3T RPD)

  • Polyamid 6.6-Compounds sind im Markt nur begrenzt verfügbar und die Preise steigen kontinuierlich. Deshalb hat Akro-Plastic ein PA6 so modifiziert, dass es vergleichbare Eigenschaften zu einem PA66 erreicht. Außerdem wurde ein Polyamid-Compound entwickelt, das sich besonders gut für Kunststoff-Metall-Hybride eignet (© Akro-Plastic)

    Platz 3: Kunststoff-Metall-Verbund und Alternativen zu PA 6.6

    Polyamid-6.6-Compounds sind im Markt nur begrenzt verfügbar und die Preise steigen kontinuierlich. Deshalb hat Akro-Plastic ein PA6 so modifiziert, dass es vergleichbare Eigenschaften zu einem PA66 erreicht. Außerdem wurde ein Polyamid-Compound entwickelt, das sich besonders gut für Kunststoff-Metall-Hybride eignet (© Akro-Plastic)

  • Die Trendfarben des Grafe-Design-Centers werden im kommenden Jahr stark von den beiden Farbtönen Blau und Grün geprägt. Insgesamt zeigt sich die Saison in ihrer ganzen Natürlichkeit, doch zugleich urban vergraut. Energetische, optimistische Farben bilden dabei die nötigen Akzente (© Grafe)

    Platz 2: Die Trendfarben 2019

    Die Trendfarben des Grafe-Design-Centers werden im kommenden Jahr stark von den beiden Farbtönen Blau und Grün geprägt. Insgesamt zeigt sich die Saison in ihrer ganzen Natürlichkeit, doch zugleich urban vergraut. Energetische, optimistische Farben bilden dabei die nötigen Akzente (© Grafe)

  • Einen Schritt weiter vom Material zur Schäumsimulation von Polyurethan geht die BASF mit ihrer Simulationssoftware Ultrasim. Für die eigenen Weichintegralschaumsysteme soll nun auch für komplexe Bauteile wie Automobil-Lenkräder eine präzise Vorhersage berechnet werden können (© BASF)

    Platz 1: Aufschäumen und Aushärten vorhersagen

    Einen Schritt weiter vom Material zur Schäumsimulation von Polyurethan geht die BASF mit ihrer Simulationssoftware Ultrasim. Für die eigenen Weichintegralschaumsysteme soll nun auch für komplexe Bauteile wie Automobil-Lenkräder eine präzise Vorhersage berechnet werden können (© BASF)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • 22.12.2018

    2018 im Schnelldurchlauf

    Die meistgelesenen Nachrichten auf Kunststoffe.de

    Wir haben die 12 Nachrichten zusammengestellt, die in ihren Erscheinungsmonaten auf den größten Zuspruch bei unseren Lesern gestoßen sind. Sehen Sie selbst und erleben Sie das Jahr noch einmal im Schnelldurchgang.   mehr

  • 21.12.2018

    Bilder sagen mehr als Worte

    Die meistgeklickten Bildergalerien 2018

    Auch in diesem Jahr hat die Kunststoffe-Redaktion auf vielen Messen und anderen Veranstaltungen zahlreiche interessante Bauteile, Anwendungen, Produkte und mehr auf Bildern dokumentiert. Die beliebtesten Bildergalerien des Jahres zeigen wir Ihnen hier.   mehr

  • 19.12.2018

    Der letzte Schrei

    Die meistgelesenen Technik-Trends 2018

    Im Fakuma- und Vor-K-Jahr 2018 war an technischen Trends einiges geboten. Welche zehn Themen die Kunststoffe-Leser am meisten interessiert haben, lesen Sie hier.   mehr

  • 18.12.2018

    Faszinierende Fertigung mit Kunststoff

    Die meistgelesenen Fachinfos auf Kunststoffe.de

    Eine Robotersteuerung, die ihre eigene Produktion steuert, Kunststoffe aus Holz oder ein verflixter Simulations-Benchmark: Hier sind die Top-10 der Themen, die Kunststoffe-Leser in diesem Jahr besonders interessiert haben.   mehr

  • 15.12.2017

    Die beliebtesten Produkte 2017

    Die meistgelesenen Produktmeldungen auf Kunststoffe.de

    2017 stand ganz im Zeichen der Fakuma in Friedrichshafen und mit ihr kamen eine ganze Menge an Produkten auf den Markt. Einen der größten Abnehmer bildet dabei nach wie vor die Automobilindustrie.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen