nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
18.06.2018

7. Auflage der Fachmesse für den Werkzeug und Formenbau

[wfb]-Fachmesse 2018 in Augsburg zog zahlreiche Besucher an

Am 12. und 13. Juni fand in Augsburg die siebte Auflage der regionalen Fachmesse [wfb] – Fachmesse für den Werkzeug und Formenbau statt. 1200 Gäste kamen ins Augsburger Messezentrum, um Kontakte zu knüpfen oder zu pflegen und sich über Produktneuheiten zu informieren. Unter den Besuchern waren besonders stark die Branchen Werkzeug- und Formenbau, Metallbe- und -verarbeitung sowie Kunststofftechnik und Elektronik vertreten. 89% der Befragten gaben an, beratenden, mitentscheidenden oder ausschlaggebenden Einfluss auf Einkaufs- oder Beschaffungsmaßnahmen zu haben. Sie nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort umfassend zu informieren:

  • Rundum-Sorglos-Paket auf der [wfb] – bis hin zum gebrandeten Wasser (© Carl Hanser Verlag)

  • Messekataloge 2018 (© Carl Hanser Verlag)

  • Auf der [wfb] 2018 – Blick in die Messehalle (© Carl Hanser Verlag)

  • [wfb] 2018 von außen – auch die Form + Werkzeug war dabei (© Carl Hanser Verlag)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Von der Software und Simulation über Maschinen, Werkzeuge, Heißkanaltechnik und Zubehör bis hin zur Qualitätssicherung. Im Rahmen der Besucherbefragung gaben 80% der Gäste an, dass die Messe ihre Erwartungen voll erfüllt hat, bei 10% wurden die Erwartungen sogar übertroffen und 93% würden die Messe weiterempfehlen – eine schöne Bestätigung für die branchenübergreifende Plattform.

Die [wfb] unterstützt die Branche – regional, effektiv und innovativ. Der Werkzeug- und Formenbau in Deutschland bewegt sich als Schlüsseltechnologie qualitativ auf sehr hohem Niveau. Gleichzeitig stehen Unternehmen unter einem intensiven internationalen Wettbewerbsdruck. „Wir freuen uns, dass es uns auf der diesjährigen [wfb] erneut gelungen ist, mit über hundert Ausstellern, das gesamte Leistungsspektrum des modernen Werkzeug- und Formenbaus kompakt für die Region in der Region zu zeigen“, erklärt Petra Ziegler, Veranstaltungsleiterin des Hanser Fachverlags.

Erste Aussteller- und Besucherstimmen zur [wfb] 2018

„Wir sind erstmalig Aussteller auf der [wfb]-Messe in Augsburg. Von der Besuchsfrequenz und der Qualität der Gespräche sind wir sehr positiv überrascht. Die Mehrzahl der Besucher kam aus Deutschland, es waren auch einige internationale Gäste dabei“, so Axel Walter, Verkaufsleiter Abrasive Außendienst, Otto Suhner GmbH.

„Die [wfb] ist eine Fachplattform die überschaubar ist, dabei jedoch eine gute Breite und Tiefe abbildet. Wir kamen mit konkreten Zielsetzungen und konnten uns – auch durch das Vortragsprogramm – gut über grundsätzliche strategische Techniken, technologische Neuerungen oder Plan-und Steuerungstools informieren. Die Atmosphäre ist angenehm, es ist reines Fachpublikum vor Ort, kein „Messe-Sightseeing“. Für mittelständische Unternehmen im Bereich des Werkzeug- und Formenbaus ist die [wfb] genau richtig“, so Christian Härtl, Tool Technology and Engineering, Production Site Regensburg, Siemens AG.

„Wir sind zum dritten Mal auf der [wfb] und waren konkret auf der Suche nach Herstellern von fertigen Bauteilen und Anbietern von Lohnfertigung. Wir haben bekannte Lieferanten vor Ort getroffen, aber auch neue Firmen und es wurden schon erste Angebote eingeholt. Die Messe kam uns dieses Mal kleiner vor, allerdings war dadurch wirklich Zeit, um Fachgespräche mit den Ausstellern zu führen. Auch das kostenlose Catering war genial. Wir würden uns freuen, wenn die Messe sich erweitern würde und z.B. auch Maschinenhersteller für Werkzeuge bis 40t anzutreffen wären“, so Mario Englbrecht, Tool Process Planning, SDT Dräxlmaier Systemtechik GmbH

Umfassendes Rahmenprogramm

Die [wfb] überzeugte außerdem mit einem umfassenden Rahmenprogramm, bei dem Information und Austausch im Vordergrund standen. Unter dem Motto „[wfb] meets...“ zeigte die Messe mit interessanten Fachvorträgen die Verbindung zu Bereichen wie 3D-Druck und Automatisierung. Den aktuellen Themen des Werkzeug- und Formenbaus widmete sich das Vortragsprogramm des zweiten Tages: Stationen und Bereiche der Prozesskette wie beispielsweise Spritzgießtechnik, intelligente Temperierung, Prozessoptimierung und 3D-Messtechnik wurden beleuchtet und im Anschluss an die Vorträge rege diskutiert.

Die nächste [wfb] findet am 16. und 17. Juni 2020 wieder in Augsburg statt.

Weitere Informationen zur [wfb] – Fachmesse für den Werkzeug- und Formenbau sowie in Kürze auch einen Messerückblick mit weiteren Bildern und Ausstellerstimmen auf der Messewebsite finden Sie unter www.wfb-messe.de . (Red. )

Weiterführende Information
  • [wfb] 2018

    Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

    Die nächste [wfb]-Fachmesse für Werkzeug und Formenbau findet am 12. - 13. Juni 2018 in Augsburg statt.   mehr

  • 16.05.2018

    [wfb] 2018 startet in Kürze

    Geballtes Fachwissen, exzellente Branchenkontakte und angenehme Atmosphäre

    Bei der siebten Ausgabe der [wfb] vom 12. bis 13. Juni sind Unternehmen aus allen Bereichen des Werkzeug- und Formenbaus vertreten.   mehr

  • 21.11.2017

    Vielfältiges und leistungsstarkes Schaufenster

    [wfb] 2018 in Augsburg

    Vom 12. bis 13. Juni 2018 werden sich im Messezentrum Augsburg zahlreiche Unternehmen aus der gesamten Prozesskette des Werkzeug- und Formenbaus von der Simulation über Maschinen und Zubehör bis zur Qualitätssicherung präsentieren.   mehr

  • 21.06.2017

    [wfb] 2018 in Augsburg

    Fachmesse für Werkzeug- und Formenbau

    Im Jahr 2017 gastierte die Veranstaltung turnusgemäß in Siegen, 2016 bei der letzten Ausgabe der [wfb] in Augsburg waren rund 130 Aussteller und trafen dort mit zahlreichen Fachbesuchern zusammen.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen