nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
22.12.2018

2018 im Schnelldurchlauf

Die meistgelesenen Nachrichten auf Kunststoffe.de

Zum Ende des Jahres haben wir die 12 Nachrichten zusammengestellt, die in ihren Erscheinungsmonaten auf den größten Zuspruch bei unseren Lesern gestoßen sind. Sehen Sie selbst und erleben Sie das Jahr 2018 noch einmal im Schnelldurchgang.

  • China beschränkt seit Januar 2018 die Einfuhr von ausländischen Abfallstoffen, da die Stoffströme einerseits zu stark verunreinigt seien, andererseits das Land mit einer wachsenden Menge eigenen Mülls zu kämpfen hat. Das zeigt Wirkung auf die Abfallpreise in Europa und ist ein Weckruf für die Recyclingindustrie (© Fotolia.com/Alterfalter)

    Januar: Preis für Kunststoffabfall reagiert

    China beschränkt seit Januar 2018 die Einfuhr von ausländischen Abfallstoffen, da die Stoffströme einerseits zu stark verunreinigt seien, andererseits das Land mit einer wachsenden Menge eigenen Mülls zu kämpfen hat. Das zeigt Wirkung auf die Abfallpreise in Europa und ist ein Weckruf für die Recyclingindustrie (© Fotolia.com/Alterfalter)

  • Der Negativ-Preis „Plagiarius“ wurde auf der Konsumgütermesse „Ambiente“ zum 42. Mal verliehen. Bereits seit 1977 vergibt die Aktion Plagiarius e.V. den Schmäh-Preis an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen. Dieses Jahr vergab die Jury drei Hauptpreise und sieben gleichrangige Auszeichnungen aus insgesamt 24 Einsendungen (© Aktion Plagiarius)

    Februar: Diebstahl geistigen Eigentums

    Der Negativ-Preis „Plagiarius“ wurde auf der Konsumgütermesse „Ambiente“ zum 42. Mal verliehen. Bereits seit 1977 vergibt die Aktion Plagiarius e.V. den Schmäh-Preis an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen. Dieses Jahr vergab die Jury drei Hauptpreise und sieben gleichrangige Auszeichnungen aus insgesamt 24 Einsendungen (© Aktion Plagiarius)

  • Die Covestro AG, Leverkusen, begann mit der Großserienfertigung endlosfaser-verstärkter thermoplastischer Verbundwerkstoffe (continuous fiber-reinforced thermoplastics, CFRTP). Dafür wurde die Produktionskapazität deutlich erweitert und das fränkische Markt Bibart zu einem Standort für Hightech-Werkstoffe ausgebaut (© Covestro)

    März: Covestro kommerzialisiert Composites

    Die Covestro AG, Leverkusen, begann mit der Großserienfertigung endlosfaser-verstärkter thermoplastischer Verbundwerkstoffe (continuous fiber-reinforced thermoplastics, CFRTP). Dafür wurde die Produktionskapazität deutlich erweitert und das fränkische Markt Bibart zu einem Standort für Hightech-Werkstoffe ausgebaut (© Covestro)

  • Die Gewinner der ersten Plastics Recycling Awards Europe wurden am 25. April auf der Plastics Recycling Show Europe bekannt gegeben. Sie erhielten jeweils eine 3D-gedruckte Trophäe, deren Basis recycelte ABS-Armaturenbretter sind. Der bunte Überzug ist mittels Laserschnitt aus komprimierten PE-HD-Flaschenverschlüssen hergestellt, die an Stränden gesammelt wurden (© PRE)Die Gewinner der ersten Plastics Recycling Awards Europe wurden am 25. April auf der Plastics Recycling Show Europe bekannt gegeben. Sie erhielten jeweils eine 3D-gedruckte Trophäe, deren Basis recycelte ABS-Armaturenbretter sind. Der bunte Überzug ist mittels Laserschnitt aus komprimierten PE-HD-Flaschenverschlüssen hergestellt, die an Stränden gesammelt wurden (© PRE)

    April: Erfolgreiches Kunststoffrecycling

    Die Gewinner der ersten Plastics Recycling Awards Europe wurden am 25. April auf der Plastics Recycling Show Europe bekannt gegeben. Sie erhielten jeweils eine 3D-gedruckte Trophäe, deren Basis recycelte ABS-Armaturenbretter sind. Der bunte Überzug ist mittels Laserschnitt aus komprimierten PE-HD-Flaschenverschlüssen hergestellt, die an Stränden gesammelt wurden (© PRE)

  • Mit der Inbetriebnahme einer UD-Tape-Anlage erweiterte das Fraunhofer PAZ im Mai das Spektrum an faserverstärkten Verarbeitungstechniken. Die Anlage kann verschiedene Verstärkungsmaterialien mit einer großen Bandbreite an Kunststoffen zu unidirektionalen Tapes mit einer maximalen Breite von 500 mm verarbeiten (© Hanser/A. Stein)

    Mai: Gefeierte UD-Tape-Anlage

    Mit der Inbetriebnahme einer UD-Tape-Anlage erweiterte das Fraunhofer PAZ im Mai das Spektrum an faserverstärkten Verarbeitungstechniken. Die Anlage kann verschiedene Verstärkungsmaterialien mit einer großen Bandbreite an Kunststoffen zu unidirektionalen Tapes mit einer maximalen Breite von 500 mm verarbeiten (© Hanser/A. Stein)

  • Die 15. Auflage der Rapid.Tech + FabCon 3.D verzeichnete erneut starkes Besucherinteresse. Knapp 5000 Gäste kamen nach Erfurt, um sich bei den 208 Ausstellern aus 14 Ländern sowie in den Veranstaltungen des Rapid.Tech-Fachkongresses und der 3D Printing Conference über Neuheiten in der additiven Fertigung zu informieren (© Messe Erfurt)

    Juni: Neuheiten im industriellen und kreativen 3D-Druck

    Die 15. Auflage der Rapid.Tech + FabCon 3.D verzeichnete erneut starkes Besucherinteresse. Knapp 5000 Gäste kamen nach Erfurt, um sich bei den 208 Ausstellern aus 14 Ländern sowie in den Veranstaltungen des Rapid.Tech-Fachkongresses und der 3D Printing Conference über Neuheiten in der additiven Fertigung zu informieren (© Messe Erfurt)

  • Die Enespa AG mit Sitz in der Schweiz entwickelt eine Thermolyse-Anlage, die ein sogenanntes Produktöl aus gemischtem Kunststoffabfall produziert. Pro 1000 kg Abfall sollen so im sogenannten Spatrol-Verfahren 700 kg Produktöl entstehen, das sich nach der Raffinierung bei dem angestrebten Wirkungsgrad von 80 % etwa 2 ct/Liter günstiger als normales Heizöl anbieten lassen soll (© Hanser/K. Klotz, Quelle: Enespa.eu)

    Juli: Heizöl aus Kunststoffmüll

    Die Enespa AG mit Sitz in der Schweiz entwickelt eine Thermolyse-Anlage, die ein sogenanntes Produktöl aus gemischtem Kunststoffabfall produziert. Pro 1000 kg Abfall sollen so im sogenannten Spatrol-Verfahren 700 kg Produktöl entstehen, das sich nach der Raffinierung bei dem angestrebten Wirkungsgrad von 80 % etwa 2 ct/Liter günstiger als normales Heizöl anbieten lassen soll (© Hanser/K. Klotz, Quelle: Enespa.eu)

  • Die Sieger des international ausgeschriebenen Deutschen Verpackungspreises 2018 des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. (dvi) stehen fest. Eine unabhängige Jury aus Fachverbänden, Unternehmen, Handel und Forschung ermittelte unter 226 Einsendungen aus zehn Nationen die 40 besten Lösungen in neun Wettbewerbskategorien (© dvi)

    August: Mehr als nur schön verpackt

    Die Sieger des international ausgeschriebenen Deutschen Verpackungspreises 2018 des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. (dvi) stehen fest. Eine unabhängige Jury aus Fachverbänden, Unternehmen, Handel und Forschung ermittelte unter 226 Einsendungen aus zehn Nationen die 40 besten Lösungen in neun Wettbewerbskategorien (© dvi)

  • Im Meer treibende Plastikabfälle sind ein Stachel im Fleisch der Kunststoffindustrie. Könnte man einfach den Schalter umlegen, dass sie beim Kontakt mit dem Meerwasser anfangen, sich aufzulösen, wäre das Problem mit dem Marine Littering zumindest geringer. Genau daran arbeitet ein Doktorand am Fachbereich Chemieingenieurwesen der FH Münster (© FH Münster)

    September: Kunststoff, der sich im Meer zersetzt

    Im Meer treibende Plastikabfälle sind ein Stachel im Fleisch der Kunststoffindustrie. Könnte man einfach den Schalter umlegen, dass sie beim Kontakt mit dem Meerwasser anfangen, sich aufzulösen, wäre das Problem mit dem Marine Littering zumindest geringer. Genau daran arbeitet ein Doktorand am Fachbereich Chemieingenieurwesen der FH Münster (© FH Münster)

  • Umfassende und genaue Daten zum Kunststoffkreislauf in Deutschland lieferte eine im Oktober neu aufgelegte Stoffstromanalyse. Neben der Produktion von neuen Kunststoffen wurden in dieser Studie erstmals auch detailliert die Mengen der Erzeugung und Verarbeitung von Rezyklaten ermittelt (© Plastics Europe)

    Oktober: Detaillierte Recycling-Daten erstmals vorgestellt

    Umfassende und genaue Daten zum Kunststoffkreislauf in Deutschland lieferte eine im Oktober neu aufgelegte Stoffstromanalyse. Neben der Produktion von neuen Kunststoffen wurden in dieser Studie erstmals auch detailliert die Mengen der Erzeugung und Verarbeitung von Rezyklaten ermittelt (© Plastics Europe)

  • Die Gewinner des „pro-K award 2019“ stehen fest. In 10 Kategorien wurden insgesamt 19 Konsumprodukte aus Kunststoff ausgezeichnet. Den pro-K award Gold 2019 bekommen der City Gardening Spiralschlauch von Gardena Manufacturing GmbH und BOB, the Bottle Buddy von Click-it Systems GmbH (© Gardena)

    November: Die Jury hat entschieden

    Die Gewinner des „pro-K award 2019“ stehen fest. In 10 Kategorien wurden insgesamt 19 Konsumprodukte aus Kunststoff ausgezeichnet. Den pro-K award Gold 2019 bekommen der City Gardening Spiralschlauch von Gardena Manufacturing GmbH und BOB, the Bottle Buddy von Click-it Systems GmbH (© Gardena)

  • Total Corbion PLA, ein Joint Venture zwischen Total und Corbion, gibt die Inbetriebnahme einer Polylactide (PLA)-Anlage mit einer Kapazität von 75000 t/a, in Thailand, bekannt. Damit steigt die weltweite Produktion von PLA-Biokunststoffen laut Total Corbion PLA um fast 50 % auf 240000 t/a (© Total Corbion PLA)

    Dezember: Kapazitäten von Biokunststoffen erweitert

    Total Corbion PLA, ein Joint Venture zwischen Total und Corbion, gibt die Inbetriebnahme einer Polylactid-Anlage (PLA) mit einer Kapazität von 75000 t/a in Thailand bekannt. Damit steigt die weltweite Produktion von PLA-Biokunststoffen laut Total Corbion PLA um fast 50 % auf 240000 t/a (© Total Corbion PLA)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Weiterführende Information
  • 21.12.2018

    Bilder sagen mehr als Worte

    Die meistgeklickten Bildergalerien 2018

    Auch in diesem Jahr hat die Kunststoffe-Redaktion auf vielen Messen und anderen Veranstaltungen zahlreiche interessante Bauteile, Anwendungen, Produkte und mehr auf Bildern dokumentiert. Die beliebtesten Bildergalerien des Jahres zeigen wir Ihnen hier.   mehr

  • 20.12.2018

    Alles, was die Industrie begehrt

    Die meistgelesenen Produktmeldungen auf Kunststoffe.de

    Im Zuge der Fakuma kamen 2018 wieder viele Produktneuheiten auf den Markt. Besonderes Interesse hatten die Kunststoffe-Leser an Entwicklungen im Werkstoffbereich.   mehr

  • 19.12.2018

    Der letzte Schrei

    Die meistgelesenen Technik-Trends 2018

    Im Fakuma- und Vor-K-Jahr 2018 war an technischen Trends einiges geboten. Welche zehn Themen die Kunststoffe-Leser am meisten interessiert haben, lesen Sie hier.   mehr

  • 18.12.2018

    Faszinierende Fertigung mit Kunststoff

    Die meistgelesenen Fachinfos auf Kunststoffe.de

    Eine Robotersteuerung, die ihre eigene Produktion steuert, Kunststoffe aus Holz oder ein verflixter Simulations-Benchmark: Hier sind die Top-10 der Themen, die Kunststoffe-Leser in diesem Jahr besonders interessiert haben.   mehr

  • 02.02.2018

    Das Kunststoffjahr 2018

    Wichtige Termine in den nächsten Monaten

    Auch wenn eine K 2018 im Kalender fehlt: Eine ganze Reihe von Messen, Tagungen und weiteren interessanten Veranstaltungen stehen uns bevor. Hier ein Ausblick auf wichtige Termine 2018.   mehr

  • 02.01.2018

    2017 im Schnelldurchlauf

    Die meistgelesenen Nachrichten auf Kunststoffe.de

    Zum Ende des Jahres haben wir die 12 Nachrichten zusammengestellt, die in ihren Erscheinungsmonaten auf den größten Zuspruch bei unseren Lesern gestoßen sind. Sehen Sie selbst und erleben Sie das Jahr noch einmal im Schnelldurchgang.   mehr

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen