nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
04.05.2018

Dr. Michael Zobel ist neuer Vorsitzender von PlasticsEurope Deutschland

Wechsel an der Spitze des Kunststofferzeuger-Verbands

Dr. Michael Zobel ist neuer Vorsitzender des Verbands der Kunststofferzeuger in Deutschland. Die Mitgliederversammlung von PlasticsEurope Deutschland e. V. in Köln wählte ihn zum Nachfolger von Dr. Josef Ertl, der den Verband seit 2013 geführt hatte.

Dr. Michael Zobel dankt Dr. Josef Ertl für fünf Jahre Engagement als Verbandsvorsitzender (© PlasticsEurope)

Dr. Michael Zobel dankt Dr. Josef Ertl für fünf Jahre Engagement als Verbandsvorsitzender (© PlasticsEurope)

Dr. Michael Zobel, MBA, wurde 1969 in Marl geboren. Er studierte Chemie an den Universitäten München und Münster. Seine berufliche Laufbahn begann Zobel bei der Bayer AG. Mit der Abspaltung der Lanxess AG als eigenständiges Unternehmen wurde er 2004 zum Global Product Manager und Mitglied des Executive Management Teams der Business Unit Rubber Chemicals von Lanxess ernannt. 2005 übernahm Dr. Zobel die weltweite Leitung der Business Unit Liquid Purification Technologies. Seit Oktober 2010 ist er weltweiter Leiter der Division High Performance Materials und seit 2014 Mitglied des Steering Boards des pan-europäischen Verbands PlasticsEurope in Brüssel.

„Kunststoff ist als eines der vielseitigsten Materialien aus der modernen Welt nicht mehr wegzudenken. Kunststoffe verbessern unsere Lebensqualität und fördern Innovationen. Als neuer Vorsitzender von PlasticsEurope Deutschland e. V. möchte ich das Bewusstsein bei Verbrauchern, politischen Entscheidern, Industrie und der akademischen Welt in Hinblick auf die Vorteile von Kunststoffen und deren Beitrag zur Ressourceneffizienz stärken, dabei die bestehenden Herausforderungen aber nicht außer Acht lassen“, sagte Zobel nach seiner Ernennung. „Denn die Ressourceneffizienz unserer Materialien muss weiter gesteigert und die Kreislaufwirtschaft über den gesamten Lebenszyklus hinweg verbessert werden. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit Ihnen die Welt der Kunststoffe weiter voran zu bringen.“ (Red)

Weiterführende Information
  • PlasticsEurope Deutschland e.V.

    Mainzer Landstr. 55
    DE 60329 Frankfurt
  • 23.03.2018

    „Eine Kunststoffsteuer lehnen wir ab“

    Deutsche Kunststoffbranche bezieht Position zu Kreislaufwirtschaft

    Die Verbände der Wertschöpfungskette Kunststoff in Deutschland ziehen beim Thema Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft an einem Strang. Das bekräftigten die Vorsitzenden der Verbände der Kunststofferzeugenden Industrie, der Kunststoff verarbeitenden Industrie und des Kunststoffmaschinenbaus in Deutschland.   mehr

  • Mit technischem Fortschritt zum Erfolg
    Kunststoffe 10/2017, Seite 36

    Mit technischem Fortschritt zum Erfolg

    Kunststofferzeuger in Deutschland sind für den Wettbewerb gerüstet

    Stillstand ist Rückschritt. Das haben die Kunststofferzeuger als langjähriger Förderer im Rudern, Segeln und Kanufahren von den Sportlern...   mehr

  • 05.05.2017

    Kein herausragendes, aber ein durchaus gutes Jahr

    Kunststofferzeuger schauen zuversichtlich nach vorne

    Die Produktion in Deutschland stieg 2016 um rund 4,3% auf 19,2 Mio. t. Einen leichten Rückgang von 0,7% gab es beim Umsatz, der sich 2016 auf 24,2 Mrd. Euro belief.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics