nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
21.01.2019

Digitalisierungsaufgaben identifizieren und meistern

VDI-Jahrestagung Spritzgießen 2019

Die Digitalisierung hat das Potenzial, die Verfahren und Prozesse in der kunststoffverarbeitenden Industrie zu optimieren und zu beschleunigen. Einige Prozesse sind in den Unternehmen der Spritzgießbranche bereits digitalisiert. Auch die Datensammlung und -auswertung ist in Teilbereichen umgesetzt. Doch oftmals fehlen noch durchgängige digitale Prozessketten, um alle Vorteile dieses strukturellen Wandels zu erschließen.

Der Programmausschuss der VDI-Jahrestagung „Spritzgießen 2019“ hat daher die Digitalisierung als Schwerpunktthema gewählt. Die Veranstaltung am 19. und 20. Februar 2019 im Kongresshaus Baden-Baden beleuchtet in zwei Parallelsektionen die aus der Digitalisierung resultierenden Chancen und Herausforderungen: vom Produktentstehungsprozess über die Produktion bis hin zur vorbeugenden Instandhaltung (Predictive Maintenance).

Die VDI-Fachtagung Spritzgießen hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1974 als Treffpunkt der Spritzgießerbranche etabliert (© Hanser/C. Doriat)

Die VDI-Fachtagung Spritzgießen hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1974 als Treffpunkt der Spritzgießerbranche etabliert (© Hanser/C. Doriat)

Strukturwandel ermöglichen

Auf der Fachtagung erfahren die Teilnehmer u.a. wie die Digitalisierung sie bei der agilen Produktentwicklung unterstützen kann und welche Fortschritte es im Bereich der Topologieoptimierung von Bauteilen gibt. Außerdem lernen sie die aktuellen Entwicklungen in der additiven Fertigung kennen, die neue dezentrale „on demand“-Produktionsstrategien ermöglicht und digitale Geschäftsmodelle mit der individuellen Einzelstückfertigung verbindet.

Weitere Themen sind die prozesskettenübergreifende Datenanalyse im Spritzgießen, nützliche Prognosemodelle und künstliche Intelligenz zur Steigerung der Prozess- und Produktqualität. Dazu kommen exklusive Einblicke in eine Industrie-4.0-Pilotfabik, eine Keynote über „Neuronale Netze, evolutionäre Algorithmen und Schwarmintelligenz in der industriellen Anwendung“ sowie ein Plenarvortrag mit dem Titel: Welche Automobilzulieferer schaffen den Strukturwandel, welche nicht?

Mit Digitalisierung zum Spritzgießen von morgen

Das vermittelte Wissen soll den Teilnehmern laut Veranstalter (VDI Wissensforum GmbH) im eigenen Unternehmen helfen, die dringlichsten Digitalisierungsaufgaben zu identifizieren und zu meistern. Dafür stehen – neben vielen anderen – hochrangige Referenten wie die Head of Pilot Process Technologies von Freudenberg, der Head of Additive Manufacturing (Non Metal) von BMW, der Leiter Werkzeugkonstruktion und -innovation von Oechsler, der Group Leader Process Engineering Molding von Procter & Gable sowie der Leiter Maschinentechnik und Digitale Innovationen von KraussMaffei.

Am Tag vor der VDI-Fachtagung findet der Spezialtag „Recyclinggerechtes Konstruieren von Kunststoffbauteilen“ statt, der u. a. neue Anforderungen vor dem Hintergrund der EU-Kunststoffstrategie beleuchtet.

Infos zu beiden Veranstaltungen und Anmeldung unter: www.vdi-wissensforum.de/spritzgiessen

Weiterführende Information
  • Es geht noch effektiver
    Kunststoffe 04/2018, Seite 27 - 30

    Es geht noch effektiver

    Die VDI-Jahrestagung "Spritzgießen 2018" weist den Weg in eine turbulente Zukunft

    Mit rund 180 Experten reisten diesmal wegen der Grippewelle etwas weniger Teilnehmer zur VDI-Jahrestagung Spritzgießen nach Baden-Baden als...   mehr

  • 13.02.2017

    VDI-Jahrestagung Spritzgießen 2017

    Top-Themen: Industrie 4.0 und Präzisionsspritzgießen

    Der ältester Branchentreff im Bereich Spritzgießen beleuchtet wieder die wichtigsten Trends und Entwicklungen in seinem Bereich.   mehr

Unternehmensinformation

VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V

VDI-Platz 1
DE 40468 Düsseldorf

VDI-Wissensforum GmbH

VDI-Platz 1
DE 40468 Düsseldorf
Tel.: 0211 6214-211
Fax: 0211 6214-129

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen