nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
09.08.2013

Zukunft von Automobilzulieferer ICT gesichert

Die Zukunft des Automobilzulieferers Innovative Components Technologies (ICT) GmbH, Wächtersbach, ist gesichert. Die koreanische Unternehmensgruppe Dongkook Ind. Co., Seoul/Korea, hat einen Kaufvertrag zur Übernahme des Unternehmens zum 31. August 2013 unterzeichnet. Gläubigerausschuss und Gläubigerversammlung hatten zuvor in gerichtlich einberufenen Sitzungen am 29. Juli 2013 einstimmig das Konzept des Insolvenzverwalters gebilligt und dem Verkauf des Unternehmens zugestimmt.

Der neue Eigentümer, der sich während der Verhandlungen bereits dem Betriebsrat des Unternehmens vorgestellt hatte, wird sich in Kürze auch den Belegschaften vorstellen,. Das Unternehmen wird künftig als KDK Automotive GmbH firmieren. Dongkook Ind. Co. ist eine weltweit tätige Unternehmensgruppe, die in Asien bereits seit Jahren mit verschiedenen Automobilherstellern kooperiert.

Die Zukunftssicherung des Unternehmens wird ohne den Abbau von Arbeitsplätzen erfolgen. Auch der Verzicht auf Gehaltsbestandteile oder Urlaubsansprüche ist kein Thema im Restrukturierungsprozess gewesen. Die ICT-Standorte Tachov/Tschechien und Borja/Spanien sind von der Insolvenz nicht betroffen und werden ebenfalls von Dongkook Ind. Co. übernommen.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen