nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.09.2019

Sumitomo (SHI) Demag ernennt neuen CSO

Siegfried Köhler tritt dem Managementteam bei

Siegfried Köhler (links) wurde zum 1. Oktober 2019 als Group CSO eingestellt (© Sumitomo (SHI) Demag)

Siegfried Köhler (links) wurde zum 1. Oktober 2019 als Group CSO eingestellt (© Sumitomo (SHI) Demag)

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2019 wird Siegfried Köhler Mitglied des Managementteams der Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH, Schwaig. Er übernimmt die Verantwortung, den internationalen Vertrieb weiterhin verstärkt auf Automatisierung und Business Development zu fokussieren.

Aufgrund seiner Expertise sowohl im Bereich Spritzgießmaschinen als auch in der Peripherie-Ausrüstung wird die Einbindung von Siegfried Köhler im Zuge der schnell wachsenden Präsenz in allen wichtigen internationalen Märkten vom Unternehmen als echter Kundenvorteil angesehen.

Köhler besitzt langjährige Erfahrung aus dem Vertriebsmanagement für Unternehmen in Italien und Österreich, bei denen er zuvor tätig war.

Stärkung des globalen Vertriebsnetzes als Ziel

Um Sumitomo (SHI) Demag in die nächste Wachstumsphase zu führen, wird Köhler Hand in Hand mit CEO Gerd Liebig zusammenarbeiten. In seinen neuen Aufgaben wird sich Köhler darauf konzentrieren, das globale Vertriebsnetz des Unternehmens weiter zu stärken.

Gerd Liebig begrüßt Siegfried Köhler im Managementteam und resümiert, wie stark und schnell das Unternehmen zuletzt gewachsen sei: „Der Konzernumsatz ist in den letzten Jahren um 50 % gestiegen, was von der Beratungskompetenz unseres weltweiten Vertriebsteams zeugt. Nachdem wir bereits Programme zur Optimierung der Produktionseffizienz in unseren Werken in Schwaig, Wiehe und Ningbo initiiert haben, blicken wir nun verstärkt auf unsere Kunden und schauen, wie wir deren globale Expansionspläne durch unsere internationale Präsenz am besten unterstützen können."

„Die Beschleunigung der Zusammenarbeit und der internationalen Ausrichtung werden entscheidend für den zukünftigen Erfolg unserer Kunden sein. Dabei werden die Erfahrung und die Erfolgsbilanz von Herrn Köhler dazu beitragen, eine vollständige Integration der Lieferketten zur Maximierung der Fertigungseffizienz zu ermöglichen", fügt Liebig hinzu.

Siegfried Köhler freut sich auf die Herausforderung: „Die Kundenanforderungen an Komplettlösungen steigen stetig. Smarte Maschinentechnologien, in Verbindung mit diversen Anwendungstechnologien, vereint mit intuitiven Steuerungen und harmonisierten Arbeitszellen, sind heute und morgen für Wachstum und Erfolg verantwortlich.“

Präsentation neuer Partnerschaften auf der K

Köhler betont, dass Sumitomo (SHI) Demag mit seinen IntElect-Maschinen bereits weltweit als Benchmark herangezogen werde, und fügt hinzu: „Aber auch Kooperationen mit innovativen Partnerfirmen werden notwendig sein, um unsere Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Wir werden gezielt unsere Organisation darauf fokussieren und verstärken, sowie auf unserer Automatisierungs- und Technikkompetenz aufbauen, um den Erwartungen unserer Kunden bei der Umsetzung von Projekten in allen Märkten gerecht zu werden.“

Siegfried Köhler, der am Standort Schwaig tätig sein wird, nimmt an der K 2019 teil, wo Sumitomo (SHI) Demag eine Reihe neuer Partnerschaften in den Bereichen Materialien, Nachhaltigkeit, Automatisierung, IMD und Rückverfolgbarkeit vorstellen wird. (ds)


Mediathek

Pipettenspitzen im Reinraum auf der vollelektrischen IntElect S

4 Becher in unter 2 Sekunden

Weiterführende Information
  • Der Beginn einer neuen Ära
    Kunststoffe 08/2019, Seite 48

    Der Beginn einer neuen Ära

    Sumitomo (SHI) Demag verstärkt Engagement in Anwendungs- und Digitaltechnik

    Auf dem Weg zum Ende des Jahrzehnts stellt sich Sumitomo (SHI) Demag den neuen Herausforderungen, die Kreislaufwirtschaft und notwendige...   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 10/2018

    Schnelllauf-Anwendungen in der Medizintechnik

    Ausgereifte Antriebstechnik für vollelektrische Spritzgießmaschinen

    Sumitomo (SHI) Demag stellt eine vollelektrische, schnelllaufende Maschinenreihe vor. Bei einer Medizin-Anwendung legt die kompakte IntElect S den Fokus auf Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit.   mehr

    Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH

Unternehmensinformation

Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery GmbH

Altdorfer Str. 15
DE 90571 Schwaig
Tel.: 0911 5061-0
Fax: 0911 5061-750

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen