nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
09.09.2019

Start mit 85 neuen Azubis und DHBW-Studenten

Ausbildungsrekord bei Arburg

Insgesamt 85 neue Azubis und Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) haben am 2. September 2019 ihre Ausbildung bei Arburg begonnen. Laut Angaben des Unternehmens sind das so viele wie nie zuvor. Mit der Ausbildungsquote von rund zehn Prozent sieht sich Arburg in einer Vorreiterrolle in Sachen qualifizierter Ausbildung.

Motiviert und erwartungsfroh: 85 Auszubildende und DHBW-Studenten haben am 2. September 2019 ihre Ausbildung bei Arburg begonnen. Die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (ganz vorne) und das gesamte Ausbildungsteam begrüßten die angehenden Fachkräfte in der Arburg-Familie (© Arburg)

Motiviert und erwartungsfroh: 85 Auszubildende und DHBW-Studenten haben am 2. September 2019 ihre Ausbildung bei Arburg begonnen. Die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath (ganz vorne) und das gesamte Ausbildungsteam begrüßten die angehenden Fachkräfte in der Arburg-Familie (© Arburg)

In der seit nunmehr 70 Jahre andauernden Ausbildungsgeschichte haben bislang weit über 1800 junge Menschen eine Ausbildung oder ein Studium am Stammsitz des Familienunternehmens in Loßburg absolviert.

Fundierte Ausbildung hat hohen Stellenwert

Die geschäftsführende Gesellschafterin Renate Keinath, die bei Arburg den Bereich Personal- und Sozialwesen verantwortet, begrüßte die neuen Auszubildenden und DHBW-Studenten im Namen der Gesellschafter und Geschäftsleitung, des Ausbildungsteams und aller Mitarbeitenden: „Wir fühlen uns verpflichtet, Ihnen allen eine ausgezeichnete Berufsausbildung zu bieten. Denn wir setzen auf Fachkräfte, die unser Unternehmen mit großem Know-how nach vorne bringen. Die stolze Zahl von aktuell 252 Auszubildenden und DHBW-Studenten belegt eindrucksvoll, welch hohen Stellenwert eine fundierte Ausbildung für uns hat.“

Um das hohe Niveau der Ausbildung zu halten, arbeite Arburg eng mit den Berufsschulen und den Dualen Hochschulen im Land zusammen. Arburg sei zudem als erstes Unternehmen in Baden-Württemberg dreifach qualitätszertifiziert.

Spannende Einführungswoche

Um den Übergang von Schule ins Berufsleben zu erleichtern, erwartet die Neulinge nach der offiziellen Begrüßungsfeier eine spannende Einführungswoche. Dabei lernen sie das Unternehmen, die einzelnen Abteilungen und die Produktpalette näher kennen. Neben einem detaillierten Betriebsrundgang stehen auch Team-Events und ein Grillabend auf dem Programm.

Für die Praxis steht den Neulingen ein 2000 Quadratmeter großes Ausbildungscenter zur Verfügung. Sie werden in ihrer Ausbildungszeit auch die einzelnen Abteilungen durchlaufen und in berufsübergreifenden Projektgruppen arbeiten. Dazu gehören Aktivitäten in den Bereichen Nachwuchs-Marketing und Azubi-Homepage genauso wie das Engagement mit Kindern und Jugendlichen bei zahlreichen Events, darunter der Erlebnistag Kunststoff, der Technolino-Tag, die Girls Days, die jährlichen Arburg-Infotage und Messe Top-Job sowie die Summer Academy und das Sommerferienprogramm.

19 Ausbildungsberufe im Programm

Das Ausbildungsspektrum von Arburg ist weit gefasst und umfasst derzeit 19 Berufe und Studiengänge. In diesem Jahr werden 28 DHBW-Studenten für Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau, Mechatronik, (Wirtschafts)Informatik und Elektrotechnik ihre Praxisphasen bei Arburg absolvieren. Erstmals vertreten sind die zwei neuen BWL-Studiengänge Medien- und Kommunikationswirtschaft sowie Spedition, Transport und Logistik. Hinzu kommen elf bzw. 46 Auszubildende, die kaufmännische sowie technische Berufe erlernen und z. B. Mechatroniker, Verfahrensmechaniker, Industriemechaniker, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Industriekaufleute oder technische Produktdesigner werden wollen.

Für das Jahr 2020 sucht Arburg bereits jetzt wieder interessierte und engagierte junge Persönlichkeiten. Wer Interesse an einer Ausbildung oder einem DHBW-Studium hat, findet alle wichtigen Infos und das Online-Bewerberportal unter www.arburg.com/de/karriere/ausbildung . (ds)

Weiterführende Information
  • 13.09.2019

    Arburg macht die K 2019 digital

    Schwerpunkt Digitalisierung und freies WiFi

    Digitalisierung ist auf der K 2019 ein Schwerpunkt von Arburg. Durch freies WiFi auf dem Messegelände können Besucher sogar während der Messe jederzeit online vernetzt sein.   mehr

Unternehmensinformation

ARBURG GmbH + Co KG

Arthur-Hehl-Straße
DE 72290 Loßburg
Tel.: 07446 33-0
Fax: 07446 33-3365

Internet:www.arburg.com
E-Mail: contact <AT> arburg.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen