nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
07.11.2018

Spezialchemiekonzern investiert in Digitaldrucktechnologie

Altana beteiligt sich an Velox

Mit der Velox-Technologie lassen sich Verpackungen wie Tuben im „Direct to Shape“-Verfahren bedrucken (© Velox Ltd.)

Die Altana AG, Wesel, beteiligt sich am israelischen Industriedigitaldruck-Unternehmen Velox Ltd. und erweitert damit ihr Technologie- und Beteiligungsportfolio in diesem Bereich. Über die Investitionssumme haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Direkter Druck in Rekordzeit

Velox hat eine digitale Technologie entwickelt, mit der sich Verpackungen wie zum Beispiel Tuben und Dosen aus unterschiedlichsten Materialien im „Direct to Shape“-Verfahren in hoher Geschwindigkeit und guter Qualität von der Einzel- bis zur industriellen Serienfertigung bedrucken lassen. Aufträge aus Europa und den USA liegen laut Unternehmen bereits vor.

Mit der Digitaldrucktechnologie hat Velox zahlreiche Anknüpfungspunkte zu den Aktivitäten der Altana-Gruppe auf den Feldern Druck und Verpackungen. Die Investition ist ein Teil der Corporate-Venturing-Aktivitäten des global tätigen Spezialchemiekonzerns. Ziel dieser Aktivitäten sind Investitionen in technologiegetriebene Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial und transformativen Geschäftsmodellen sowie damit langfristig der Beitrag zum nachhaltig profitablen Wachstum von Altana. (Red)

Weiterführende Information
  • 27.09.2018

    Altana erweitert Geschäftsführung

    Thorsten Kröller übernimmt die Leitung von Actega

    Der heutige Leiter der Business Line Kunststoffadditive des Geschäftsbereichs BYK folgt auf Dr. Roland Peter, der in den Ruhestand geht.   mehr

  • 24.09.2018

    Erster Spatenstich bei Actega DS

    Ausbau des Unternehmensstandorts Bremen

    Mit der Standorterweiterung wird die Produktions- und Lagerfläche erweitert, die Produktionskapazität gesteigert und der Bereich Forschung und Entwicklung vergrößert.   mehr

  • Das Auge kauft mit
    Kunststoffe 08/2018, Seite 38 - 41

    Das Auge kauft mit

    Ansprechende Verpackungen mit individuellen Produktdesigns

    Ob Frau oder Mann, jung oder alt: Viele Menschen wollen attraktiv aussehen. Davon profitiert auch die Kosmetikindustrie. Entsprechend...   mehr

Unternehmensinformation

Altana AG

Abelstr. 43
DE 46483 Wesel
Tel.: 0281 670-8
Fax: 0281 670-376

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics