nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
19.05.2017

Rezyklierbare Flaschen mit Klebepunkten

Klebstoff erhält vorläufige Zulassung der EPBP

Die PET-Flaschen sind durch Klebepunkte miteinander verbunden, sodass keine Folie den Blick auf die Flasche stört (© KHS-Gruppe)

Dem von NMP Systems und KHS speziell entwickelten und gelieferten Klebstoff Nature MultiPack wurde eine vorläufige Zulassung für weitere Markttests in Europa bis zum 30. Juni 2019 erteilt. Uneingeschränkt recyclingfähig lautet das Ergebnis der European PET Bottle Platform (EPBP) nach Prüfung des Klebstoffs. Er habe keinen negativen Einfluss auf das rPET. Weitere Tests sollen die permanente Zulassung ermöglichen.

Nature MultiPack ist eine Verpackungsform für PET-Flaschen, die ohne sichtbare Folienumverpackung auskommt. PET-Flaschen werden durch Klebepunkte miteinander verbunden, keine Folie stört so den Blick auf die Flasche. 2016 gewann die Lösung den German Design Award für hervorragendes Kommunikationsdesign und nachhaltige Verpackung. Die erheblichen Materialeinsparungen und die zugleich praktische Handhabung unterscheiden das Pack von anderen Verpackungsvarianten. Durch die vorläufige Zulassung der European PET Bottle Platform ist nun auch von unabhängiger Stelle bestätigt, dass der speziell entwickelte Klebstoff für die Klebepunkte der Flaschen in den Untersuchungen keinen negativen Einfluss auf die Qualität des recycelten PET hat.

Bei den Tests zeigte sich, dass sich die Klebepunkte durch die Reibung während des Waschvorgangs wie vorgesehen lösen. Anschließend trennt sich der Klebstoff von den PET-Flakes, da er an der Oberfläche des Reinigungsmediums schwimmt. Die vorläufige Zulassung ist bis zum 30. Juni 2019 gültig. Weitere Tests, an deren Ende die permanente Freigabe steht, folgen in den kommenden Monaten.

Die EPBP ist eine freiwillige, branchenbezogene Initiative, die unter anderem PET-Flaschenentwurfsrichtlinien für das Recycling bereitstellt. Sie bewertet neue PET-Flaschenverpackungslösungen und -technologien hinsichtlich ihrer Auswirkungen auf den Recyclingprozess und prüft sowie zertifiziert diese nach strengen Richtlinien. Sie unterstützt die Europäische PET-Wertschöpfungskette somit hinsichtlich ökonomischer und ökologischer Nachhaltigkeit.

Die NMP Systems GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der KHS GmbH, Dortmund. (Red.)

Unternehmensinformation

KHS GmbH

Juchostraße 20
DE 44143 Dortmund
Tel.: 0231 569-0
Fax: 0231 569-1541

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen