nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
12.07.2018

Produktion verdoppelt und Lieferzeiten halbiert

KraussMaffei akquiriert Plamag

Die vollelektrische PX-Baureihe (© KraussMaffei)

Die vollelektrische PX-Baureihe (© KraussMaffei)

Aufgrund der großen Nachfrage bei der vollelektrischen PX-Baureihe erweitert die KraussMaffei Technologies GmbH, München, die Produktionskapazitäten für diese Maschinen.

Am Standort Sucany/Slowakei wird inzwischen im Zweischichtbetrieb gefertigt. Damit haben sich hier die Produktionskapazitäten für die PX-Baureihe verdoppelt. In Zukunft soll diese Baureihe zusätzlich auch am Standort München produziert werden.

Strategischer Zukauf

Weitere Unterstützung erhält KraussMaffei durch den strategischen Zukauf der Plamag GmbH in Plauen, wo seit Mitte 2017 wesentliche Komponenten für die Baureihe gefertigt und das Ersatzteilgeschäft betreut werden.

Die vollelektrische PX-Baureihe von KraussMaffei wird derzeit in fünf verschiedenen Baugrößen im Schließkraftbereich von 500 bis 2000 kN hergestellt. Zwei weitere Baugrößen, PX 25 und PX 32,0 sollen im Herbst folgen.

Starke Nachfrage bei vollelektrische Spritzgießmaschinen

Dass vollelektrische Spritzgießmaschinen generell derzeit stark nachgefragt werden, belegen auch die aktuellen Marktzahlen des Herstellers. „Wir verzeichnen derzeit eine sehr positive Marktsituation, speziell in Europa und den USA. Vollelektrische Spritzgießmaschinen spielen ihre Vorteile vor allem in punkto Energieverbrauch und Präzision aus und setzten damit wichtige Trends für die Zukunft“, so Dr. Hans Ulrich Golz, President des Segments Spritzgießtechnik der KraussMaffei Gruppe. (Red.)

Weiterführende Information
  • 07.06.2018

    KraussMaffei erweitert das klassische Portfolio

    Kundenfokus durch digitale Lösungen und Services

    Das Unternehmen erweitert mit einer Beteiligung an dem deutschen Gebrauchtmaschinen-Start-up Gindumac GmbH sein Portfolio und digitales Angebot.   mehr

Unternehmensinformation

KraussMaffei Technologies GmbH

Krauss-Maffei-Str. 2
DE 80997 München
Tel.: 089 8899-0
Fax: 089 8899-2206

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics