nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
06.08.2018

Neue Marke für Thermoplastische Verbundwerkstoffe

Covestro führt Maezio ein

Mit der Einführung der Marke Maezio treibt die Covestro AG, Leverkusen, die Entwicklung und Vermarktung seiner endlosfaserverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffe (CFRTP) voran. „Die Marke gibt uns eine klare und starke Identität, um unsere Expertise in thermoplastischen Composites weiter auszubauen“, sagt David Hartmann, neben Dr. Michael Schmidt einer der beiden Co-CEOs für CFRTP-Composites. „Wir sind überzeugt, dass die neue Materialmarke Wert generieren kann bei Produkten der nächsten Generation und über Branchengrenzen hinweg. Sie ermöglicht eine Kombination von Leichtbau, spezifischen Eigenschaften und Oberflächen, die in diesem Ausmaß von modernen Werkstoffen bisher nicht erreicht wurde.“

Material von Morgen

Der Verbundwerkstoff basiert auf Endloscarbon- oder -glasfasern, die mit Polycarbonat, thermoplastischem Polyurethan (TPU) oder anderen thermoplastischen Harzen getränkt werden. Aus diesen Komponenten erzeugt Covestro an seinem Standort Markt Bibart in Süddeutschland unidirektional verstärkte Bänder und Platten zur weiteren Verarbeitung bei Kunden.

Folien und Platten aus Maezio können variabel kombiniert werden und eröffnen dadurch neue gestalterische Freiheiten (© Covestro)

Folien und Platten aus Maezio können variabel kombiniert werden und eröffnen dadurch neue gestalterische Freiheiten (© Covestro)

Die Komponenten sind robust, leicht und ästhetisch und können zu einer großen Zahl von Produkten kombiniert werden. Sie können mit hoher Ausbeute und niedrigen Zykluszeiten auf Thermoforming-Werkzeugen tiefgezogen werden. Andere Produktionstechniken wie Hybrid-Spritzgießen, automatisiertes UD-Folienlegen und automatisiertes Fiber Placement können integriert werden.

Am Ende ihrer Nutzungsdauer können thermoplastische Composites der Marke Maezio recycelt werden. „Damit sind sie ein gutes Beispiel dafür, wie skalierbare und nachhaltige Composite-Lösungen in der Industrie bisherige Grenzen verschieben“, sagt Michael Schmidt, Co-CEO für CFRTP. (Red)

Weiterführende Information
  • 02.08.2018

    Künftig keine Polycarbonat-Platten mehr

    Optimierung des Portfolios bei Covestro schreitet voran

    Der Werkstoffhersteller hat sein Polycarbonat-Platten-Geschäft in den USA erfolgreich an den Acrylplattenhersteller Plaskolite LLC verkauft.   mehr

  • 18.07.2018

    Kapazitätserweiterung an vier Standorten

    Covestro baut Folienproduktion aus

    Mit einer Gesamtinvestition von über 100 Mio. EUR in der Folienherstellung sorgt der Konzern in Thailand, China, den USA und Deutschland für über 100 neue Arbeitsplätze.   mehr

  • 08.06.2018

    Effizientere und nachhaltigere Produktionsprozesse

    Covestro will Produktion weiter digitalisieren

    Mit einem umfassenden Programm treibt Covestro die Digitalisierung in Betrieb und Produktion entschieden voran, um das Leben zu erleichtern und Arbeit zu vereinfachen.   mehr

Unternehmensinformation

Covestro Deutschland AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
DE 51373 Leverkusen
Tel.: 0214 60092000

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen