nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
01.11.2018

Nachweis für Energieeffizienz

Windmöller & Hölscher erhält Zertifikat von TÜV-Süd

Die Anlagen dürfen als einzige das Zertifikat „Energy and Media Efficiency“ des TÜV Süd führen (© W&H)

Die Anlagen dürfen als einzige das Zertifikat „Energy and Media Efficiency“ des TÜV Süd führen (© W&H)

Der TÜV Süd hat die Blasfolienanlagen Varex II und Optimex der Windmöller & Hölscher KG (W&H), Lengerich, auf ihre Energieeffizienz untersucht. Das Ergebnis: W&H biete die beste verfügbare Technik in Sachen Energieeffizienz auf dem Markt. Einzig W&H-Anlagen dürfen das Zertifikat „Energy and Media Efficiency“ des TÜV Süd führen.

Der TÜV SÜD als unabhängige Prüfstelle untersuchte bei den Blasfolienanlagen sowohl Entwicklungs- und Konstruktionsprozesse als auch eingesetzte Komponenten wie Motoren, Heizungen und Ventilatoren. Die Energiekennzahlen wurden mit anderen Anlagen auf dem Markt verglichen. Die Messgenauigkeiten der Angaben wurden in unabhängig überwachten Messungen überprüft. In die Energiebilanz der Anlage flossen dabei elektrische Energie, Druckluft, Kühlenergie für Prozess- und Maschinenkühlung ein. Nach der umfassenden Untersuchung bescheinigt der TÜV den Blasfolienanlagen die höchste Energieeffizienz auf dem Markt.

Bei W&H seien alle Anlagen bereits vom Maschinendesign über die Konstruktion bis zur Herstellung in der Standardkonfiguration energieoptimiert. Untersucht wurden vom TÜV bei der Varex-II-Anlagen mit 3-,5-,7-,9- und 11 Schichten und bei der Optimex 3- und 5-Schichten.

Im Jahr 2015 sind die Blasfolienanlagen von W&H zum ersten Mal zertifiziert worden. In einem erneuten Audit bestätigte der TÜV SÜD dieses Jahr, dass die Anlagen kontinuierlich weiterentwickelt wurden und damit immer noch die beste verfügbare Technik für Energieeffizienz bieten. Auch für Druckmaschinen von W&H liegen laut Unternehmen entsprechende Zertifizierungen des Energieverbrauchs vor. (Red.)

Weiterführende Information
  • 23.07.2018

    Polnische Tochter

    W&H gründet Unternehmen in Warschau

    Die Leitung der Tochtergesellschaft übernimmt Torsten Berding, Vertriebsleiter Europa Nord, als Geschäftsführer. In den letzten fünf Jahren konnte das Unternehmen den Umsatz in Polen verdoppeln.   mehr

  • 28.03.2018

    Höchster Umsatz in der Firmengeschichte

    Windmöller & Hölscher freut sich über positive Entwicklung

    Der Maschinenbauer schließt das Geschäftsjahr 2017 mit einem Umsatz von rund 835 Mio. EUR ab. Alle Produktbereiche wie Extrusion, Druck und Verarbeitung haben sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt.   mehr

Unternehmensinformation

Windmöller & Hölscher KG

Münsterstr. 50
DE 49525 Lengerich
Tel.: 05481 14-0
Fax: 05481 142649

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen