nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
23.09.2019

Mehr Kunststoff-Recycling in Europa

Circular Plastics Alliance startet mit 100 Partnern

In Brüssel sind am 20. September 2019 rund 100 Unternehmen und Organisationen der neuen Circular Plastics Alliance beigetreten (© Covestro)

In Brüssel sind am 20. September 2019 rund 100 Unternehmen und Organisationen der neuen Circular Plastics Alliance beigetreten (© Covestro)

Über 100 Organisationen und Unternehmen wollen die Wiederverwertung von Kunststoffen in Europa vorantreiben. Dazu unterzeichneten die Partner am Freitag in Brüssel die Gründungsakte der Circular Plastics Alliance.

Das von der Europäischen Kommission ins Leben gerufene Bündnis umfasst alle Bereiche der Wertschöpfungskette – darunter Hersteller und Verarbeiter von Kunststoffen, große Einzelhändler sowie Entsorgungs- und Recyclingfirmen. Die Allianz will vor allem helfen, dass ab 2025 jährlich zehn Millionen Tonnen recycelte Kunststoffe in der Europäischen Union verwendet werden, wie es die Kunststoffstrategie der EU- Kommission vorsieht.

Dem feierlichen Gründungsakt wohnten mehr als 350 Teilnehmer bei, darunter Frans Timmermans, Erster Vizepräsident der EU-Kommission, und die unter anderem für Binnenmarkt und Industrie zuständige Kommissarin Elżbieta Bieńkowska.

Förderung der Kreislaufwirtschaft

„Die Transformation von linearen zu zirkulären Systemen lässt sich nur im Schulterschluss vieler Partner aus unterschiedlichen Bereichen erreichen“, erklärte Dr. Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender von Covestro, dessen Unternehmen zu den Unterzeichnern gehört. Die Allianz will sich dafür einsetzen, dass kein Kunststoffmüll mehr in die Umwelt und auf Deponien gelangt, sondern sachgemäß verwertet und wieder genutzt wird.

Alle Organisationen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, die die Ziele der Allianz unterstützen wollen, können die Deklaration unterschreiben. Darin sind bereits die nächsten Schritte mit Terminen festgelegt:
1. März 2020: Einigung auf einen Plan zur Erarbeitung der nötigen Richtlinien und Standards und auf eine F&E-Agenda.
1. Juni 2020: Die CPA legt eine Übersicht über den aktuellen Stand bei der Sammlung und Sortierung von Kunststoffabfällen vor.
1. Januar 2021: Die CPA legt eine Übersicht über den aktuellen Status bei der Produktion von Rezyklaten vor, identifiziert weitere Potenziale und skizziert die nötigen Investments für Sammel-, Sortier- und Recyclinganlagen. Ebenfalls zu diesem Termin sollen auch rechtliche, ökonomische und technische Anforderungen identifiziert werden, um die Recycling-Quote steigern zu können. (kk)

Circular Plastics Alliance auf den Seiten der Europäischen Kommission: https://ec.europa.eu/growth/industry/policy/circular-plastics-alliance_en

Weiterführende Information
  • Von Treibern und Getriebenen
    Kunststoffe 08/2019, Seite 30 - 33

    Von Treibern und Getriebenen

    Die Rohstoffhersteller erkennen die Zeichen der Zeit und setzen sie unterschiedlich um

    Ob es nun das vom Messekomitee ausgegebene Motto oder drohende Verbotsverfahren waren: Die Materialhersteller bemühen sich um...   mehr

  • Selbstkritisch, aber selbstbewusst
    Kunststoffe 06/2019, Seite 16 - 18

    Selbstkritisch, aber selbstbewusst

    Umgang mit Kritik und Lösungsansätze der Kunststoffverbände

    Der Fachpressetag des Verbands der Kunststofferzeuger PlasticsEurope stand dieses Jahr ganz im Zeichen der öffentlichen Kritik und des...   mehr

  • 17.01.2019

    Weltweite Allianz gegen Plastikmüll in der Umwelt

    Über 1 Mrd. USD Startkapital

    Rund 30 Unternehmen der Wertschöpfungskette haben die „Allianz gegen Plastikmüll in der Umwelt“ (Alliance to End Plastic Waste, AEPW) gegründet. Im Laufe der nächsten fünf Jahre wollen sie in verschiedene Projekte und Kooperationen zur Minimierung und zum Management von Plastikabfällen investieren.   mehr

Unternehmensinformation

Covestro Deutschland AG

Kaiser-Wilhelm-Allee 60
DE 51373 Leverkusen
Tel.: 0214 60092000

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen