nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
31.03.2020

LyondellBasell verlangsamt den Bau des PO/TBA-Projekts

Corona wirkt sich auf strategische Entscheidungen aus

© 123RF.com/Hans Slegers

© 123RF.com/Hans Slegers

LyondellBasell, Housten/USA, hat die Engineering- und Bauunternehmen darüber informiert, dass es den Bau seiner World-Scale-Propyennoxid- (PO) und Tertiärbutylalkohol- (TBA) Anlage verlangsamen wird. Aufgrund der anhaltenden Bedenken im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie beschränkt das Unternehmen derzeit nicht wesentliche Aktivitäten.

"Die COVID-19-Pandemie ist beispiellos und entwickelt sich weiter. Da sich der PO/TBA-Standort derzeit im Bau befindet und die benötigten Produkte noch nicht produziert werden, halten wir es im Interesse der Gesundheit und Sicherheit für klug, die Bauaktivitäten zum jetzigen Zeitpunkt einzuschränken", sagte Torkel Rhenman, Executive Vice President, Intermediates & Derivatives (I&D) bei LyondellBasell. "Wir setzen uns weiterhin für den Abschluss dieser strategischen Investition mit unserer kostengünstigen PO/TBA-Technologie der nächsten Generation ein. In den nächsten Wochen werden wir gemeinsam mit unseren Auftragnehmern und Lieferanten einen überarbeiteten Zeitplan für das Projekt erarbeiten.

Start im August 2018

Der erste Spatenstich für das PO/TBA-Projekt von LyondellBasell erfolgte im August 2018. Gegenwärtig ist das Projekt zu mehr als 30 % abgeschlossen, wobei die Installation der wichtigsten Ausrüstungen und Türme noch andauert. Das Projekt hat ein geteiltes Anlagenkonzept zur Optimierung der Synergien zwischen zwei bestehenden LyondellBasell-Standorten. Eine 140 ha große PO/TBA-Anlage wird in der Anlage des Unternehmens in Channelview, Texas/USA, gebaut, und eine zugehörige 34 ha große Etheranlage wird im Bayport-Komplex des Unternehmens in Pasadena, Texas/USA, errichtet. Nach der Fertigstellung wird die PO/TBA-Anlage jährlich etwa 470.000 t PO und 1 Mio. t TBA produzieren, die den wachsenden Bedarf an besserem Isoliermaterial, Wohnkomfort, saubereren Brennstoffen und anderen Verbraucheranwendungen decken werden.

Diese Ankündigung hat keine Auswirkungen auf die laufenden Operationen von LyondellBasell in Channelview oder Bayport, die vom Heimatschutzministerium als Teil der kritischen Infrastruktur der Vereinigten Staaten bezeichnet werden. (Red.)

Weiterführende Information
  • 31.03.2020

    Innehalten in der Krise

    Meinung

    Wie im Privatleben muss auch die Kunststoffindustrie in der Corona-Krise innehalten und bestimmt Vorhaben vorerst auf Eis legen.   mehr

  • 15.03.2018

    Kreislaufwirtschaft wirtschaftlich vorantreiben

    LyondellBasell und Suez starten gemeinsames Kunststoffrecycling-Unternehmen

    QCP im niederländischen Sittard-Geleen stellt aus gebrauchtem Kunststoff hochwertiges Polyethylen- und Polypropylen-Granulat her.   mehr

  • 21.02.2018

    Verdoppeltes Compounding-Geschäft

    LyondellBasell übernimmt A. Schulmann

    Die beiden Unternehmen erzielten in den letzten 12 Monaten zusammen einen Umsatz von 4,6 Mrd. USD und ein bereinigtes EBITDA von 446 Mio. USD.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 02/2018

    Polypropylen Moplen EP310J HP Verpackungen

    Copolymer für Cast-Folien-Anwendungen

    Bei vielen Lebensmitteln ist neben dem Inhalt auch ausgefallenes Vepackungsdesign ein wichtiges Kaufargument. Doch die Verpackung muss effizient und mit entsprechend guten Eigenschaften produzierbar sein. Genau für solche Anwendungsfälle wurde ein Polypropylen entsprechend weiterentwickelt.   mehr

    LyondellBasell Industries

  • Polyethylen (PE)
    Kunststoffe 10/2017, Seite 54 - 57

    Polyethylen (PE)

    Neue Katalysatoren und Synthesedetails führen zu Eigenschaftsverbesserungen

    Die Markterwartungen für Polyethylen sind gut und so entwickeln sich auch die Produkte und Herstellungsverfahren weiter. Besonders für...   mehr

Unternehmensinformation

LyondellBasell Industries Headquarters Europe, Asia

Delftseplein 27E
NL 3013 AA ROTTERDAM
Tel.: +31 10 275-5500

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen