nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.07.2017

Innovatoren des Jahres gekrönt

Top 100-Siegel für den deutschen Mittelstand

Zum 24. Mal wurden die Innovationsführer des deutschen Mittelstands mit dem Top 100-Siegel ausgezeichnet. Im Zuge des 4. Deutschen Mittelstands-Summit am 23. Juni 2017 wurden Firmen aus verschiedenen Branchen und Bereichen mit der Auszeichnung für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge geehrt.

Bereits vor dem Start des Bühnenprogramms nutzten viele Gäste das Get-together zum Netzwerken. Der Veranstalter compamedia hatte sich dabei etwas Besonderes einfallen lassen: Den Gästen waren je nach Region Farben auf den Namensschildern zugeordnet. Auf diese Weise kamen Top-Unternehmer aus dem gleichen Gebiet ins Gespräch.

Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis führte dann durch den Abend und die die Preisverleihung. Der Wissenschaftsjournalist und Top 100-Mentor Ranga Yogeshwar freute sich vor allem über den Innovationsgeist, den die Preisverleihung jährlich verbreite, und die sich damit von derlei Verdrossenheit abhebe. Yogeshwar appellierte an die ausgezeichneten Unternehmer, auch künftig nicht nachzulassen: „Innovationsarbeit ist immer eine Dauerschleife.“

Ausführliche Suche nach den „Innovatoren des Jahres“

Der Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke vom Institut für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und sein Team haben als wissenschaftliche Leiter von Top 100 im Auftrag von compamedia 414 Bewerbungen gesichtet. Rund 100 Parameter in fünf Bewertungskategorien untersuchten sie. 305 Unternehmen schafften es ins Finale. 262 von ihnen erhalten das Top 100-Siegel (max. 100 pro Größenklasse).

Die Auswahl der Top 100-Unternehmen erfolgt in zwei Schritten: In der Qualifikationsrunde machen die Teilnehmer grundlegende Angaben zu ihrem Innovationsmanagement. Wer die Qualifikation übersteht, beantwortet in der Finalrunde detaillierte Fragen in fünf Bewertungskategorien: „Innovationsförderndes Top-Management“, „Innovationsklima“, „Innovative Prozesse und Organisation“, „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationserfolg“. Um eine faire Vergleichbarkeit der Teilnehmer zu gewährleisten, ist der Wettbewerb in drei Größenklassen unterteilt: Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern (Größenklasse A), zwischen 51 und 200 Angestellte (Größenklasse B) und mehr als 200 Beschäftigte (Größenklasse C).

Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW.

Viele Innovationsführer kommen aus der Kunststoffbranche

Die Besten in den drei Größenklassen waren

  • Syntellix AG (Größenklasse A – 25 Beschäftigte), ein Hersteller für medizinische Implantate
  • NanoTemper Technologies GmbH (Größenklasse B – 64 Beschäftigte), ein Hersteller von biomolekularen Analytikgeräaten
  • Peter Huber Kältemaschinenbau (Größenklasse C – 270 Beschäftigte), Lösungsanbieter für Temperieraufgaben

Auch zahlreiche Unternehmen aus der Kunststoffbranche waren im Ranking 2017 vertreten. Dazu gehören Anbieter von Kunststofflösungen, Maschinenbauer und viele Verarbeiter. Unter anderem gehört die Lehmann&Voss&Co. KG, der Spezialfolienhersteller Infiana Germany GmbH & Co. KG und der Faserverbundhersteller CTS Composite Technologie Systeme GmbH zu den ausgezeichneten Unternehmen. Auch die Geiger-Gruppe, Pöppelmann GmbH & Co. KG, Müller-Technik GmbH und Ditter Plastic GmbH + Co KG konnten sich behaupten. Im Bereich der Maschinenbauer konnten unter anderem die Carl Zeiss 3D Automation GmbH, HFM Modell- und Formenbau GmbH und die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH punkten.

zusätzliche Links

Informationen und die Preisträger finden Sie ausführlich auf der Top 100-Homepage .

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen