nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
02.07.2018

Innovationsführer des Jahres gekrönt

Top 100-Siegel für den deutschen Mittelstand

SKZ: Forschung, die ankommt

Institutsdirektor Prof. Dr. Martin Bastian nahm den Preis von Ranga Yogeshwar, dem Mentor der TOP 100 Auszeichnung, entgegen (© KD Busch / compamedia)

Unter anderem wurde dieses Jahr das SKZ aus Würzburg mit dem Preis ausgezeichnet. Bei der Verleihung in Ludwigsburg nahm Institutsdirektor Prof. Dr. Martin Bastian den Preis von Ranga Yogeshwar entgegen. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das SKZ besonders mit seinem Innovationserfolg und in der Kategorie „Außenorientierung/Open Innovation“.

Aus den vielen Innovationsprojekten in der Forschung und Entwicklung resultierte unter anderem ein wegweisendes neues Verfahren zur Qualitätssicherung beim Fertigen von Kunststoffbauteilen. „Mithilfe digitaler Messtechnik prüft eine Wärmebildkamera während der Abkühlphase von Produkten, ob diese voll und ganz den Vorgaben entsprechen. Absolut praxistauglich und auch schon unzählige Male genutzt – also ein schönes Beispiel für Forschung, die ankommt“, erklärt Bastian.

Wie erfolgreich das SKZ ist, zeigt auch die Zahl der Patente. In den letzten Jahren bekam das Unternehmen sechs nationale Patente verliehen, zuletzt eines für das werkzeuglose Fertigen von Kleinserien mittels 3D-Druck.

Kunststoff-Institut Lüdenscheid: Netzwerk und Offenheit

Zu den Innovationsführern zählt in diesem Jahr auch das Kunststoff-Institut Lüdenscheid. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Institut besonders durch seine konsequente Außenorientierung.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid wurde im Jahr 1988 als privatwirtschaftlicher Dienstleister für die Kunststoffindustrie gegründet. Als eine Art „verlängerte Werkbank“ unterstützt der Mittelständler seine Auftraggeber bei Auswahl, Entwicklung und Umsetzung von Werkzeugen und Prozessen in sämtlichen Bereichen der Kunststofftechnik.

Jörg Günther (Geschäftsleiter Kunststoff-Institut Lüdenscheid), Ranga Yogeshwar (Mentor Top 100), Thomas Eulenstein (Geschäftsführer Kunststoff-Institut Lüdenscheid) und Marius Fedler (Leiter Vertrieb und Geschäftsführer Kunststoff-Institut Südwest) (© KD Busch / compamedia)

Mehr als 400 Unternehmen haben sich dem Kunststoff-Institut Lüdenscheid in seinem Netzwerk angeschlossen und es findet ein regelmäßiger Austausch statt. Auch branchenfremde Unternehmen gehören dazu. „Wir treffen uns ganz gezielt mit Vertretern anderer Branchen und lassen uns so zu Neuerungen inspirieren“, erklärt Jörg Günther, Mitglied der Geschäftsleitung. Dieses „Cross-Clustering“ ermöglicht immer wieder den Brückenschlag zwischen dem eigenen Branchen-Know-how und aktuellen Trends und Zukunftsthemen.

Ein wichtiger Bestandteil der Innovationsstrategie des Mittelständlers ist auch der sogenannte „Technologie-Scout“. Dieser verbringt zehn Monate pro Jahr mit dem Besuch nicht branchenspezifischer Messen und Veranstaltungen. Immer auf der Suche nach neuen Trends und Technologien, die auf die Kunststoffindustrie übertragen werden können.


Inhaltsverzeichnis
Weiterführende Information
  • 03.07.2017

    Innovatoren des Jahres gekrönt

    Top 100-Siegel für den deutschen Mittelstand

    Im Zuge des 4. Deutschen Mittelstands-Summit am 23. Juni 2017 wurden Firmen aus verschiedenen Branchen und Bereichen mit der Auszeichnung für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge geehrt.   mehr

keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics