nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
29.01.2020

Industrieller 3D-Druck flächendeckend zugänglich

Kooperation von FIT und MediaMarktSaturn

  • Beispiele für innovative 3D-gedruckte Produkte von FIT: Hochwertige Design-Prototypen für ein Rücklicht und Schaltknüppel (© FIT AG/Lisa Kirk)

    Beispiele für innovative 3D-gedruckte Produkte von FIT: Hochwertige Design-Prototypen für ein Rücklicht und Schaltknüppel (© FIT AG/Lisa Kirk)

  • Materialsparender Flüssigkeitsverteiler mit nachträglich eingepasstem Gewinde (© FIT AG/Lisa Kirk)

    Materialsparender Flüssigkeitsverteiler mit nachträglich eingepasstem Gewinde (© FIT AG/Lisa Kirk)

  • An den Patienten angepasste Unterarmorthese (© FIT AG/Lisa Kirk)

    An den Patienten angepasste Unterarmorthese (© FIT AG/Lisa Kirk)

  • 3D-gedrucktes Spritzgusswerkzeug für Vor- und Kleinserien (© FIT AG/Lisa Kirk)

    3D-gedrucktes Spritzgusswerkzeug für Vor- und Kleinserien (© FIT AG/Lisa Kirk)

  • Designwasserhahn (© FIT AG/Lisa Kirk)

    Designwasserhahn (© FIT AG/Lisa Kirk)

  • Metallbeschichteter Bremsbelüfter aus Kunststoff (© FIT AG/Lisa Kirk)

    Metallbeschichteter Bremsbelüfter aus Kunststoff (© FIT AG/Lisa Kirk)

1 | 0

Der Elektronikhändler MediaMarktSaturn Deutschland erweitert durch die professionellen 3D-Druck-Dienstleistungen der FIT Additive Manufacturing Group aus dem oberpfälzischen Lupburg sein Serviceangebot für Geschäftskunden um die komplett neue Sparte des 3D-Druck-Projektgeschäfts.

3D-Druck bzw. Additive Fertigung liegt im Trend, das Potenzial ist hoch, das Interesse der Industrie auch. Die Kooperation mit MediaMarktSaturn ermöglicht dem weltweit agierenden Fertigungsspezialisten FIT, seine industriellen 3D-Druck-Services nun den B2B-Kunden des Elektronikhändlers in Deutschland anzubieten.

Zwei starke Partner bündeln ihre Kompetenzen

In der Zusammenarbeit erfolgt der Vertrieb über MediaMarktSaturn, FIT übernimmt mit seiner langjährigen Fertigungskompetenz die qualitätsgesicherte Herstellung der Bauteile. „Wir freuen uns über die hohe Reichweite, die MediaMarktSaturn durch sein flächendeckendes Netzwerk in Deutschland der Additiven Fertigung verschafft", erklärt Carl Fruth, Geschäftsführer bei FIT. „Mit der serviceorientierten Projektarbeit über MediaMarkt und Saturn erhalten nun auch kleine und mittelständische Unternehmen Zugriff auf die professionellen Engineering- und Fertigungsleistungen von FIT, etwa wenn es um schwer zu beschaffende Ersatzteile oder verbesserte, innovative Endprodukte geht." Abschreckende und risikoreiche Hürden wie langwierige Recherchen zur Technologieeinführung und hohe Investitionsvorleistungen sollen somit entfallen.

Kooperationsstart mit 25 Jahren Kompetenz und Erfahrung

Die FIT Additive Manufacturing Group ist als Technologiepionier für Additive Fertigung in Deutschland und weltweit eine renommierte Adresse für maßgeschneiderte 3D-Druck-Projekte. Durch den umfangreichen Maschinenpark haben Kunden hersteller- und verfahrensunabhängig Zugang zu einer repräsentativen Vielzahl etablierter und spezieller 3D-Druck-Lösungen.

„Natürlich ist die Fertigungskompetenz auf dem neuesten technologischen Stand eine zentrale Voraussetzung. Aber dabei darf man nicht vergessen, dass der Erfolg eines 3D-gedruckten Bauteils mit seinem Design steht und fällt. Daher sind auch die vorbereitenden Phasen für den Erfolg des Projekts äußerst wichtig. Hier ist die Service- und Beratungskompetenz von MediaMarkt und Saturn eine perfekte Unterstützung für uns", erklärt Carl Fruth.

Fertigungsexpertise trifft flächendeckende Marktpräsenz

FIT stellt MediaMarktSaturn sein komplettes Know-how rund um den professionellen 3D-Druck zur Verfügung. Das Serviceangebot umfasst eine kostenlose Online-Einführung in das Thema 3D-Druck, 3D-Trainings zur Vertiefung der theoretischen und praktischen Kenntnisse sowie professionelle Business-Services, die vom 3D-Scan, 3D-Datencheck, 3D-Konstruktionsservice bis zum eigentlichen 3D-Drucken die ganze Prozesskette der additiven Fertigung umspannen.

„Die 3D-Druck-Technologie überzeugt in immer mehr Anwendungsbereichen. Gemeinsam mit FIT können wir nun unseren Geschäftskunden Komplettlösungen bieten, mit denen sie ihre 3D-Druck-Projekte von der Beratung über Design bis hin zur Fertigung und Qualitätssicherung realisieren können. Wir freuen uns sehr über diese Zusammenarbeit", so Johannes Brancke, Vertriebsleiter B2B MediaMarktSaturn Deutschland.

Zu erreichen sind die neuen Services unter den folgenden Adressen:
https://www.mediamarkt.de/de/shop/geschaeftskunden/service/3d-druck.html
https://www.saturn.de/de/shop/geschaeftskunden/service/3d-druck.html
(ds)

Weiterführende Information
  • Additive Fertigung: Drucken in 3D

    Generative Fertigungsverfahren sind aus dem Alltag eines Ingenieurs nicht mehr wegzudenken: Das Erstellen von Prototypen oder die...   mehr

  • 23.03.2020

    Serienfertigung unter neuer Leitung

    FIT Production hat neuen Geschäftsführer

    Seit 1. März 2020 hat die FIT Production GmbH einen neuen Geschäftsführer. Er löst Alexander Bonke ab, der nun die Position des CTO bei der FIT AG bekleidet.   mehr

  • 16.01.2020

    Offene Ökosysteme für die additive Fertigung

    Studie von Essentium identifiziert Wachstumshemmnisse

    Der 3D-Drucker-Hersteller gibt den zweiten Teil einer Studie über den Einsatz des industriellen 3D-Drucks bekannt, an der Führungskräfte aus Fertigungsunternehmen auf der ganzen Welt teilnahmen.   mehr

  • 02.08.2019

    Kombinieren von SLS- und Spritzgießkomponenten

    Forschungsprojekt „FAB-Weld“ erforscht Schweißprozesse

    Wissenschaftsminister (Bayern) Sibler überreicht Förderbescheid zum Forschungsprojekt „FAB-Weld“ an FAU Erlangen-Nürnberg, FIT und weitere Partner.   mehr

Unternehmensinformation

Fit AG

Eichenbühl 10
DE 92331 Lupburg
Tel.: 09492 9429-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics