nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
24.09.2019

Hosokawa Alpine gründet neuen Geschäftsbereich

Gebraucht- und Leihmaschinen direkt vom Hersteller

Die Hosokawa Alpine AG, Augsburg, erweitert ihr Produktportfolio ab 1. Oktober 2019 um Verkauf und Vermietung von gebrauchten verfahrenstechnischen Maschinen. Der Anbieter von Verfahrenstechnik und Anlagen zur Folienextrusion stoße damit in ein neues Kundensegment vor und biete gebrauchte Maschinen mit kurzen Lieferzeiten zu attraktiven Konditionen, sagt Marco Hauk, Leiter des neuen Geschäftsbereichs „Miet- und Gebrauchtmaschinen“.

Gebrauchtmaschinen für viele Anwendungen

Neuer Markenauftritt: Der Geschäftsbereich Miet- und Gebrauchtmaschinen führt den Begriff „Originals“ im Logo (© Hosokawa Alpine)

Neuer Markenauftritt: Der Geschäftsbereich Miet- und Gebrauchtmaschinen führt den Begriff „Originals“ im Logo (© Hosokawa Alpine)

Das Angebot reicht von Kleinstanlagen für die Herstellung weniger Gramm Produkt bis hin zu Produktionsanlagen mit einem Durchsatz von mehreren Tonnen pro Stunde. Nur nach erfolgreich bestandenen Tests dürfen Maschinen das „Originals“-Siegel (Bild) tragen. Der Bestand werde stetig ausgebaut und modernisiert.

Bei der Montage und Inbetriebnahme sowie der Einbindung in die Gesamtanlage steht der technische Support von Hosokawa Alpine dem Kunden zur Seite; kundenspezifische Anpassungen der Anlagen seien möglich.

„Sollte der Kauf einer Anlage aktuell nicht ins Konzept passen oder bestimmte Produkte nur über einen begrenzten Zeitraum produziert beziehungsweise kurzfristig auf Produktionsengpässe reagiert werden, bietet Hosokawa Alpine über den neuen Geschäftsbereich ebenfalls die Möglichkeit eines Mietgeschäfts an“, betont Hauk. Von kurzen Versuchen bis hin zum mehrjährigen Leasing sei alles möglich. (kk)

Weiterführende Information
  • Rettung aus der Stoffklasse
    Kunststoffe 09/2019, Seite 164 - 165

    Rettung aus der Stoffklasse

    FullPE-Strukturen können Funktionsschichten in Verpackungsfolien bilden

    Die Maschinenhersteller arbeiten fieberhaft daran, ihren Kunden Technologien an die Hand zu geben, um besser recyclebare Mehrschichtfolien...   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 09/2019

    Recken für mehr Planlage und nachhaltigeres Extruderkonzept

    Hosokawa Alpine auf der K 2019

    Die Planlage einer Folie ist entscheidend für die Weiterverarbeitung zum Endprodukt, da durch eine schlechte Planlage beispielsweise das...   mehr

    Hosokawa Alpine AG

Unternehmensinformation

Hosokawa Alpine AG

Peter-Dörfler-Str. 13-25
DE 86199 Augsburg
Tel.: 0821 5906-288
Fax: 0821 573578

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics