nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
03.08.2017

Erfolgreicher TecDay Recycling & Compounding

Premiere für EdelweissCompounding-Anlage

Rund 60 Besucher informierten sich auf dem gemeinsamen TecDay Recycling & Compounding der KraussMaffei Berstorff GmbH, Hannover, und der Erema Group GmbH, Ansfelden/Österreich, über aktuelle Technologien, neuartige Maschinen und Dienstleistungen zum Thema Kunststoffrecycling.

  • Peter Roos, President des Segments Extrusionstechnik der KraussMaffei Gruppe berichtet: Die EdelweissCompounding-Technologie ermöglicht Recyclern eine Vorwärtsintegration und Compoundeuren eine Rückwärtsintegration, um in ganz neue Märkte einzusteigen (© Erema)

  • Premiere auf dem TecDay Recycling & Compounding: Die 2-stufige EdelweissCompounding-Anlage mit Aufschmelzextruder Corema bietet den Anwendern mehr Wirtschaftlichkeit (© KraussMaffei Berstorff)

  • Der KraussMaffei-Berstorff-Zweischneckenextruder der EdelweissCompounding-Anlage arbeitet alle benötigten Zusatzstoffe, Additive, Füllstoffe ein (© KraussMaffei Berstorff)

  • Manfred Hackl, Geschäftsführung Erema GmbH ist sicher, dass man im Jahr 2025 auf dem Weg zu einer echten Kreislaufwirtschaft einen großen Schritt weiter sein wird (© Erema)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Schwerpunkt des TecDays war das EdelweissCompounding-Extrusionskonzept, bestehend aus einem Erema-Recyclingextruder und einem KraussMaffei-Berstorff-Zweischneckenextruder. Die Anlage steht ab sofort Kunststoff-Recyclern und Compoundierbetrieben für Re-Compounding-Versuche unter realen Produktionsbedingungen zur Verfügung.

Recyclingtechnologie live erleben

„Die Veranstaltung bot Recyclingexperten, Compoundeuren und Vertretern von Universitäten eine ausgezeichnete Möglichkeit, Technologie für hochwertiges Kunststoffrecycling aus erster Hand zu erleben“, berichtet Ralf J. Dahl, Bereichsleiter Zweischneckenextruder bei KraussMaffei Berstorff. „Kunden und Interessenten nutzten die Gelegenheit, sich in Gesprächen mit Experten und Branchenkollegen auszutauschen sowie die EREMA- / KraussMaffei Berstorff-Produktionslösung im Detail unter die Lupe zu nehmen“, so Dahl weiter.

Erstmals vorgestellt

Schwerpunkt des TecDays war die EdelweissCompounding-Anlage mit einem Erema-Recyclingextruder zur Wiederaufbereitung von Folien-, Faser- und Vliesabfällen. Die Anlage verarbeitete auf dem TecDay PP-Folien-Abfälle aus Post-Industrial Folien mit unterschiedlichen Verschmutzungsgraden in einem 2-stufigen Extrusionsprozess zu einem PP-Compound mit 30% Talkum. Die Anlage ist ausgelegt für Füllstoffanteile bis zu 80% und einem Durchsatzbereich bis zu 1000 kg/h.

Die Recycling/Compounding-Anlage besteht aus einem Erema-Recyclingextruder (Coerema 1108T) mit Schmelzefilter und -pumpe, einen KraussMaffei-Berstorff-Zweischneckenextruder ZE 60 R UTXi sowie einer Wasserringgranulierung.

Fachvorträge der beiden Firmen sowie der Interseroh Dienstleistungs GmbH, der Borealis Polyolefine GmbH und Veolia Polymers NL B.V.rundeten das Programmangebot ab.

Neue Versuchsmöglichkeit

„Nach dem TecDay steht die Anlage Anwendern für Testläufe unter Realbedingungen zur Verfügung“, berichtet Dahl. Die Kunden sollen von den Herstellern Unterstützung bei Prozessverbesserungen, der Schnecken- und Maschinenauslegung und der kompletten Produktionsoptimierung bekommen. (Red.)

Weiterführende Information
  • 28.07.2017

    Erema gründet Business Unit Powerfil

    Schmelzefilter als Einzelkomponenten

    Unter dem Motto „Plug in Performance“ bietet die neue Business Unit Powerfil das Teilflächen-Rückspülfiltersystem SW RTF sowie den Laserfilter ab sofort als Einzelkomponenten an.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 08/2017

    Lebensmitteltaugliches rPET in einem Schritt

    Energiesparendes Add-On für Herstellung von Sekundärrohstoff

    Der Trend hin zu lebensmittelechter Direkt-Verarbeitung von PET-Produkten für Verpackungen verstärkt sich. Extrusionsanlagen sollen immer öfter Lebensmitteltauglichkeit gewährleisten.   mehr

    EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH

Unternehmensinformation

EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH

Unterfeldstr. 3
AT 4052 ANSFELDEN/LINZ
Tel.: +43 732 3190-0
Fax: +43 732 3190-23

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen