nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
01.02.2019

Erema übernimmt Plasmac-Anteile

Österreichischer Hersteller baut Produktportfolio aus

Zum 1. Januar 2019 hat die Erema Group, Ansfelden/Österreich, 60 Prozent am Recyclingmaschinenhersteller Plasmac Srl übernommen und so ihr Angebot an Kunststoffrecycling-Lösungen für Inhouse-Anwendungen nochmals erweitert. Die restlichen 40 Prozent hält die Syncro Group, ein in Italien ansässiger Hersteller von Ausrüstungen für die Blasfolienindustrie.

  • Manfred Hackl, CEO Erema Group: „Wir können damit Inhouse-Kunden maßgeschneiderte Recyclinglösungen mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten, und wir erreichen neue Kundengruppen und Märkte für unseren Firmenverbund“ (© Erema)

    Manfred Hackl, CEO Erema Group: „Wir können damit Inhouse-Kunden maßgeschneiderte Recyclinglösungen mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten, und wir erreichen neue Kundengruppen und Märkte für unseren Firmenverbund“ (© Erema)

  • „Von der Partnerschaft mit dem Weltmarktführer in der Kunststoffrecycling-Technologie werden alle beteiligten Firmen profitieren“, erklärt Gabriele Caccia, CEO von Plasmac Srl, der auch als CEO der Syncro Group tätig ist (© Erema)

    „Von der Partnerschaft mit dem Weltmarktführer in der Kunststoffrecycling-Technologie werden alle beteiligten Firmen profitieren“, erklärt Gabriele Caccia, CEO von Plasmac Srl, der auch als CEO der Syncro Group tätig ist (© Erema)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Plasmac ist seit 1994 weltweit als Hersteller von Recyclinganlagen tätig und war bisher in Aylesbury/England angesiedelt. Im Juni 2018 verlegte die Syncro Gruppe den Standort nach Busto Arsizio, Italien, und im Januar 2019 wurde Plasmac Srl neu gegründet. Als CEO von Plasmac Srl agiert Gabriele Caccia, der auch als CEO der Syncro Group tätig ist.

Plasmac verfügt über Kompetenz im Randstreifenrecycling und bietet mit dem Produkt Alpha einen Extruder und mit Omega eine Shredder-Extruder-Kombination für einfache Anwendungen mit Durchsätzen bis 250 kg/h. Ergänzt wird dieses Angebot durch das Randstreifenbeförderungssystem Powerfeed.

Neue Kundengruppen

„Diese Anlagen und Komponenten erweitern unser Produktportfolio an Systemen für einfache Standardanwendungen im für uns sehr bedeutenden Inhouse-Segment“, begründet Manfred Hackl, CEO Erema Group, die Entscheidung für den Anteilserwerb. Mit Entwicklungen wie dem Intarema-System und der Gründung des Tochterunternehmens Pure Loop, das auf Shredder-Extruder-Technologie für das Recycling sauberer Produktionsabfälle spezialisiert ist, baute die Erema-Firmengruppe ihre Präsenz im Inhouse-Segment in den vergangenen Jahren aus. (ds)

Unternehmensinformation

EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen GmbH

Unterfeldstr. 3
AT 4052 ANSFELDEN/LINZ
Tel.: +43 732 3190-0
Fax: +43 732 3190-23

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe Basics