nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
02.04.2019

Die Strategie geht auf

Haitian setzt auf kontinuierliches Wachstum und Expansion

Die Haitian International Holdings Ltd., einer der weltweit größten Hersteller von Spritzgießmaschinen, hat im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz von 10,9 Mrd. CNY (umgerechnet ca. 1,4 Mrd. EUR) erreicht. Dies entspricht einem Umsatzplus von 6,5 % gegenüber 2017. Das verlangsamte Wachstum der Weltwirtschaft und ein schwieriges politisches Umfeld im In- und Ausland hätten größere Zuwächse verhindert, so das Management auf einer Pressekonferenz am 18. März 2019 in Hongkong. Aufgrund steigender Rohstoffpreise sei die Bruttogewinn-Marge des Konzerns auf 31,6 % gesunken (Vorjahr: 35,3 %).

  • Bilanzpressekonferenz am 18. März 2019 in Hongkong (© Haitian)

    Bilanzpressekonferenz am 18. März 2019 in Hongkong (© Haitian)

  • Trotz steigender Umsätze verzeichnet der asiatische Spritzgießmaschinenbauer aufgrund der steigenden Rohstoffpreise einen Rückgang der Gewinnmarge (© Haitian)

    Trotz steigender Umsätze verzeichnet der asiatische Spritzgießmaschinenbauer aufgrund der steigenden Rohstoffpreise einen Rückgang der Gewinnmarge (© Haitian)

1 | 0

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Anzeige - das nächste Bild wird in Sekunden angezeigt - überspringen

Inlands- und Exportgeschäft mit Zuwachs

Weitere Details: Vor dem Hintergrund sinkender Investitionsbereitschaft in China verzeichnete der Inlandsumsatz einen Anstieg um 4,6 % auf 7,3 Mrd. CNY. Damit konnte Haitian nach Unternehmensangaben seine führende Position im Inlandsmarkt konsolidieren.

Die Überseemärkte waren von zunehmenden Handelsbarrieren betroffen, wobei die Umsätze auf dem US-Markt zurückgingen. Demgegenüber profitierte der Konzern von der wirtschaftlichen Erholung in Schwellenländern wie Brasilien, Russland und Südostasien, sodass der Exportumsatz um 9,4 % auf 3,2 Mrd. CNY stieg.

Elektrische Maschinen und Zwei-Platten-Technologie im Aufwind

Wegen des abflauenden makroökonomischen Wachstums im Heimatmarkt China sei der Verkauf des servohydraulischen Top-Sellers Mars Serie um 2,8 % auf 6,9 Mrd. CNY gesunken. Dennoch wurden 2018 wieder mehr als 28 000 Einheiten dieser Baureihe verkauft.
Insgesamt spiegeln die Zahlen die laufende Geschäftsstrategie des Unternehmens, Spritzgießmaschinen mit kleinen Tonnagen auf vollelektrische Technologie und Maschinen mit großen Tonnagen auf Zwei-Platten-Technologie umzustellen. So habe der Umsatz der elektrischen Zhafir-Baureihen und der Zwei-Platten-Maschinen jeweils rund 1,5 Mrd. CNY erreicht. Das entspricht einer Steigerung von 49,8 % bzw. 13,4 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Perspektiven und Zukunftsstrategie

Mit Blick auf die Zukunft sagte Zhang Bin, Executive Director von Haitian International: „Angesichts der global abklingenden Wirtschaftsdynamik und in Zeiten der ungewissen Handelskonflikte und des zunehmenden Protektionismus sehen wir Schwierigkeiten für inländische Privatunternehmen, Fremdkapital zu nutzen. Wir bleiben vorsichtig, was die wirtschaftlichen Aussichten Chinas und der Welt für das Jahr 2019 betrifft. Um zukünftig in solch komplizierten Wirtschaftslagen für das globale Wettbewerbsumfeld weniger krisenanfällig zu sein, haben wir interne Reformen umgesetzt.“

Der Konzern sei auf dem Weg, ein Managementkonzept der Integrierten Produktentwicklung (IPD) einzuführen. Ziel ist es, Vertriebs-, Technologie- und Anwendungsdienstleistungen besser auf die Bedürfnisse des Marktes einzustellen und das Reaktionsvermögen auf neue Trends zu verbessern. Zhang weiter: „Da unser Auslandsgeschäft weiterhin wächst, wird Haitian International seine Investitionen ausbauen. Wir entwickeln Fertigungszentren, Montagezentren, Anwendungszentren, Vertriebszentren und Servicezentren in Übersee und forcieren somit unser globales Geschäft.“

Anlauf der dritten Generation

Darüber hinaus setze das Unternehmen auf eigene F&E-Innovationen und die dritte Generation seiner Spritzgießmaschinen mit verbesserter Technologie und besserem Preis-Leistungs-Verhältnis. Schnellläufer, die sich auf verschiedene Anwendungen im Mid- bis High-End-Markt konzentrieren, wurden Anfang 2019 bereits vollständig in den Markt eingeführt. Zhang dazu: „Auch wenn wir mit der Mars-Serie als meistverkaufte Spritzgießmaschine der Welt einen Meilenstein in der Branche gesetzt haben, werden wir uns weiterhin bemühen, neue Produkte zu entwickeln.“ (cd)

www.haitianinter.com


Mediathek

Sepro Success 11 robot on HAITIAN IMM at Fakuma 2017

Weiterführende Information
  • 04.04.2018

    Mehr als 35.000 Maschinen weltweit ausgeliefert

    Haitian International mit erneutem Rekordjahr

    Die Umsatzerlöse des Spritzgießmaschinenherstellers erreichten ca. 10,19 Mrd. RMB, was einer Steigerung von 25,8% gegenüber 2016 entspricht.   mehr

  • 19.10.2017

    Linearroboter direkt in der Spritzgießmaschine

    Sepro und Haitian Germany beschließen Kooperation

    Die Unternehmen bieten ab sofort 3- und 5-Achs-Linearroboter mit integrierter Steuerung in den Spritzgießmaschinen der Marken Haitian und Zhafir an.   mehr

  • Die Balance zwischen Produktivität  und Flexibilität
    Kunststoffe 05/2017, Seite 30 - 31

    Die Balance zwischen Produktivität und Flexibilität

    Industrie 4.0: Kunststoffe im Gespräch mit Professor Helmar Franz

    Digitale Aufbruchstimmung? Dazu sind die "Lücken im System" und die Vorbehalte von vielen Kunden (in diesem Fall der Spritzgießverarbeiter)...   mehr

  • 25.01.2017

    Kooperation von plasma und Haitian Deutschland

    Starke Synergieeffekte für alle Seiten

    Offizieller Auftakt der neuen Kooperation ist die gemeinsame Teilnahme an der KIS Fachmesse für Kunststoffinnovationen im März.   mehr

Unternehmensinformation

Haitian International Holdings Ltd.

No 37, Laoshan Road
CN 315800 Ningbo, Zhejiang

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen