nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
27.03.2019

BST eltromat stockt Beteiligung an Nyquist auf

Mehrheitsbeteiligung am Inspektionssysteme-Hersteller erreicht

BST eltromat International, Hersteller von Qualitätssicherungssystemen für bahnverarbeitende Industrien mit Sitz in Bielefeld, hat über seine Muttergesellschaft elexis AG seine Beteiligung an der Nyquist Systems GmbH, Landsberg am Lech, aufgestockt und verfügt jetzt über eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen für Inspektionssysteme in schmalbahnigen Druckprozessen. Anfang 2018 wurde eine erste Beteiligung an Nyquist Systems erworben.

Mit seiner 9-Megapixel-Kameratechnik „made in Germany“ ist das TubeScan Digital Strobe 4k das nach Herstellerangaben weltweit erste 100-%-Inspektionssystem auf Hybridbasis mit einer Auflösung von 4k zur Erzeugung einer 100-%-Bildwiedergabe (© BST eltromat)

Mit seiner 9-Megapixel-Kameratechnik „made in Germany“ ist das TubeScan Digital Strobe 4k das nach Herstellerangaben weltweit erste 100-%-Inspektionssystem auf Hybridbasis mit einer Auflösung von 4k zur Erzeugung einer 100-%-Bildwiedergabe (© BST eltromat)

Im Rahmen einer exklusiven Zusammenarbeit vertreibt BST eltromat die Inspektionssysteme der TubeScan-Familie von Nyquist Systems bereits seit fünf Jahren weltweit. Mit ihrer Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit sollen diese Systeme ideal das Angebot von BST eltromat in den Bereichen 100-%-Inspektion und Bahnbeobachtung im Schmalbahnmarkt ergänzen. Nyquist Systems wiederum profitiert von dem Bekanntheitsgrad von BST eltromat sowie von dem globalen Vertriebs- und Servicenetzwerk des Unternehmens. So lassen sich Kundenprojekte schnell realisieren.

Der gemeinsame Erfolg beider Unternehmen spiegelt sich in den Zahlen wider: Erst kürzlich feierte man zusammen den Verkauf des 1000sten TubeScan-Systems bei Nyquist Systems in Landsberg.

Praxis-Know-how fließt mit Spezialwissen zusammen

„Die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung an Nyquist Systems war eine strategische Entscheidung. BST eltromat ist jetzt in die künftigen Entwicklungen von Nyquist Systems eingebunden und kann so das gemeinsame Lösungsportfolio optimal auf die Anforderungen im Etiketten- und Verpackungsdruck abstimmen“, erklärt BST-eltromat-Geschäftsführer Kristian Jünke die Motivation seines Unternehmens, die Beteiligung an Nyquist Systems nach nur einem Jahr aufzustocken. „Das umfassende Praxis-Know-how, das BST eltromat im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte im Bereich Druckinspektion erworben hat, fließt jetzt unmittelbar mit dem Spezialwissen von Nyquist Systems im Schmalbahnmarkt zusammen. In Verbindung mit unseren anderen Produkten ergibt sich so ein Mehrwert, der unter anderem auf der digitalen Vernetzung basiert und unseren Kunden dabei hilft, ihre Wertschöpfungskette bestmöglich zu nutzen.“ Das Ergebnis sei eine weitere Stärkung der gemeinsamen Marktführerschaft bei Qualitätssicherungssystemen für bahnverarbeitende Produktionsprozesse und gewissermaßen der nächste logische Schritt in der intensiven Partnerschaft beider Unternehmen.

Die Anforderungen an die Qualitätssicherung aus einer Hand abdecken

„Mit BST eltromat im Rücken verfügt Nyquist Systems in der Entwicklung über mehr Innovationskraft denn je. Allein deshalb ist die Übernahme der Mehrheitsbeteiligung durch BST eltromat für unsere gemeinsamen Kunden eine gute Nachricht. Sie gibt ihnen langfristig die Sicherheit, dass sie mit BST eltromat und Nyquist Systems auf stabile Partner vertrauen“, begrüßt Nyquist-Systems-Geschäftsführer Dr. Stephan Krebs das noch engere Zusammenrücken der beiden Unternehmen. Schon in der Vergangenheit habe die strategische Partnerschaft unter anderem darauf abgezielt, die Anforderungen von Etiketten- und Verpackungsherstellern mit bahnverarbeitenden Prozessen an die Qualitätssicherung aus einer Hand abdecken zu können.

Nyquist Systems wurde 2004 gegründet und hat sich im Markt schnell als Anbieter von Inspektionssystemes für schmalbahnige Druckprozesse etabliert. Im Laufe der Jahre hat Nyquist Systems sein Produktportfolio sukzessive erweitert. So decken die kundenspezifisch konfigurierbaren Lösungen der TubeScan-Familie ein breites Spektrum unterschiedlicher Anforderungen an die 100-%-Bildbeobachtung und Druckkontrolle mit integrierter Bahnbeobachtung im Schmalbahndruck ab. Setzen Kunden gleichzeitig mehrere Inspektionssysteme der TubeScan-Familie ein, bietet ihnen der QLink-Workflow von Nyquist Systems vielfältige Möglichkeiten für die Synchronisation und das Handling von Daten sowie für die Fehler-Editierung.

BST eltromat präsentiert die Lösungen der TubeScan-Familie von Nyquist Systems seit Jahren auf seinen Messeständen auf internationalen Fachmessen. So zeigt das Unternehmen in diesem Frühjahr auf der ICE Europe 2019 das innovative TubeScan Digital Strobe 4k. Mit seiner 9-Megapixel-Kameratechnik „made in Germany“ ist es laut BST eltromat das weltweit erste 100-%-Inspektionssystem auf Hybridbasis mit einer Auflösung von 4k zur Erzeugung einer 100-%-Bildwiedergabe. Die 4k-Kamera ist seit Anfang 2019 optional für das gesamte TubeScan-Portfolio verfügbar. (ds)

Weiterführende Information
  • Erschienen in Kunststoffe 03/2019

    Neue Features für die Inspektion

    Qualitätssicherung in der Folienverarbeitung

    Auf der ICE Europe sind neue und weiterentwickelte Lösungen für die Veredelung und Verarbeitung von Folien zu sehen. BST eltromat bringt auch eine brandneue Technikstudie mit.   mehr

Unternehmensinformation

BST eltromat International GmbH

Heidsieker Heide 53
DE 33739 Bielefeld
Tel.: 05206 999-0
Fax: 05206 999-999

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen