nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
27.06.2019

Arburg erweitert Zentrale in den USA

Spatenstich in Rocky Hill

Spatenstich für den Erweiterungsbau von Arburg am US-Standort in Rocky Hill (v. l.): Jim Becker, Projekt-Architekt Tecton Architects, Claude-Helene McIntyre, CFO Arburg Inc., Friedrich Kanz, Geschäftsführer Arburg Inc., William O’Sullivan, stellvertretender Bürgermeister von Rocky Hill, und Larrye deBaer, Vorsitzender der Economic Development Commission, Rocky Hill (© Arburg)

Am 14. Juni 2019 hat Arburg, Inc. in Rocky Hill, Connecticut/USA, offiziell mit der Erweiterung seiner Zentrale in den USA begonnen. Am Spatenstich nahmen neben Geschäftsführer Friedrich Kanz und CFO Claude-Helene McIntyre von Arburg, Inc. auch William O’Sullivan und Larrye deBaer als Vertreter der Stadt Rocky Hill sowie das Bauteam der Firmen Tecton Architects und Nosal Builders teil. Künftig verfügt die Niederlassung durch die weitere Halle mit 2100 m2 über rund 80 % mehr Platz als bisher.

„Unsere Geschäfte in den USA haben sich in den vergangenen Jahren deutlich besser und schneller entwickelt als erwartet. Aufgrund dieser Dynamik haben wir das erfreuliche Problem, dass unsere erst im Jahr 2015 neu gebaute US-Zentrale bereits jetzt an ihre Kapazitätsgrenze stößt“, erläutert Friedrich Kanz, Geschäftsführer von Arburg, Inc..

Große Halle und moderne Logistik

Durch die neue Halle ergibt sich mehr Platz für den Aufbau und Abnahmen kompletter Turnkey-Anlagen, kundenspezifische Spezifikationen für Lagermaschinen und ein deutlich vergrößertes Ersatzteillager. Der Neubau wird mit moderner Logistik und einem Portalkran mit 40 t Traglast ausgestattet. Dadurch will die Arburg-Niederlassung auch ihren After-Sales-Service verbessern. Hinzu kommen weitere Räumlichkeiten für Kundenschulungen und technische Seminare sowie 25 zusätzliche Büroarbeitsplätze für Mitarbeiter vorwiegend aus den Abteilungen Anwendungstechnik, Turnkey und Service. Im bestehenden Gebäude befindet sich u. a. bereits ein Showroom für bis zu sieben Allrounder-Spritzgießmaschinen und ein Labor mit zwei Freeformern für die additive Fertigung.

USA ist wichtigster Auslandsmarkt für Arburg

Arburg hat eigene Organisationen in 26 Ländern an 34 Standorten und ist zusammen mit Handelspartnern in über 100 Ländern präsent. USA ist der wichtigste Auslandsmarkt für das deutsche Unternehmen mit Stammsitz und zentraler Fertigung in Loßburg. Die nordamerikanische Niederlassung Arburg, Inc. wurde im Jahr 1990 gegründet.

Mit der Erweiterung des Standorts in Rocky Hill investiert Arburg noch einmal deutlich in die Infrastruktur. Für eine flächendeckende regionale Betreuung ist Arburg in den USA zudem mit zwei Technology Centern, dem „ATC California“ in Irvine/CA (seit 1993) und dem „ATC Midwest“ in Elgin/IL (seit 2007), vertreten. Insgesamt betreut Arburg USA mit 105 Mitarbeitern derzeit rund 13.000 installierte Maschinen in den USA, Kanada und der mexikanischen Grenzregion. (as)

Weiterführende Information
  • 02.10.2019

    Dieffenbacher und Arburg bündeln Kompetenzen

    Kooperation soll neue Leichtbau-Anwendungen ermöglichen

    Dieffenbacher und Arburg bündeln ihre Kompetenzen in den Bereichen Pressensysteme und automatisierte Pressenanlagen sowie Spritzgießtechnik, um neue Konzepte für hybride Leichtbauteile zu entwickeln.   mehr

  • 13.09.2019

    Arburg macht die K 2019 digital

    Schwerpunkt Digitalisierung und freies WiFi

    Digitalisierung ist auf der K 2019 ein Schwerpunkt von Arburg. Durch freies WiFi auf dem Messegelände können Besucher sogar während der Messe jederzeit online vernetzt sein.   mehr

  • 04.06.2019

    Arburg gewinnt „People’s Choice Award“

    Messebesucher der Rapid + TCT 2019 haben gewählt

    Das Publikum der USA-Leitmesse für additive Fertigung in Detroit zeigte sich vom Auftritt Arburgs überzeugt und kürte den Maschinenbauer aus Loßburg zu einem der drei besten Aussteller.   mehr

  • Greifer-Varianten nach Kundenwunsch
    Kunststoffe 04/2019, Seite 36 - 37

    Greifer-Varianten nach Kundenwunsch

    Vollautomatisierte, rückverfolgbare additive Fertigung auf Abruf in Losgröße 1

    Der Maschinenbauer Arburg hat auf der Hannover Messe 2019 ein Praxisbeispiel für eine digitalisierte AM-Fabrik (Additive Manufacturing)...   mehr

  • 15.03.2019

    Rekordzahlen und Technologie-Highlights

    Nachfrage nach dem elektrischen Allrounder steigt

    Über 6000 Besucher erwartete Arburg für seine Technologie-Tage und bot bei dem Anlass nicht nur interessante Exponate, sondern hatte auch sehr gute Geschäftszahlen zu verkünden.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 11/2018

    Belastbare Hart-Weich-Funktionsbauteile mit Stützstruktur

    Mehr Anwendungen für das Arburg Kunststoff-Freiformen

    Auf der Formnext in Frankfurt feierte der Freeformer 300-3X von Arburg seine Weltpremiere. Die AKF-Maschine ermöglicht die additive Fertigung mit drei Komponenten und bietet Platz für größere Bauteile.   mehr

    ARBURG GmbH + Co KG

Unternehmensinformation

ARBURG GmbH + Co KG

Arthur-Hehl-Straße
DE 72290 Loßburg
Tel.: 07446 33-0
Fax: 07446 33-3365

Internet:www.arburg.com
E-Mail: contact <AT> arburg.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen