nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
14.10.2020

Altair übernimmt M-Base

Kunststoffdatenbank erweitert Angebotsspektrum

© Fotolia.com/koya979

© Fotolia.com/koya979

Das weltweit agierende Unternehmen Altair, Troy, MI/USA, hat die Übernahme von M-Base Engineering + Software GmbH, einem führenden internationalen Anbieter von Materialdatenbanken und Materialinformationssystemen mit Schwerpunkt auf Kunststoffen, bekannt gegeben. Die Übernahme von M-Base wird es Altair ermöglichen, die umfassendste, auf dem Markt erhältliche, präzise Kunststoffdatenbank anzubieten, die direkt mit anderen Dienstlsitungen und Lösungen von Altair verbunden werden soll.

Materialinformationen als Ergänzung

Eine der wichtigsten Entscheidungen in der Produktentwicklung ist die Auswahl der Materialien für die Produktion. Altair investiert seit mehreren Jahren erheblich in den Bereich der Materialmodellierung. Die Übernahme von M-Base ist ein wichtiger zusätzlicher Schritt zur Bereitstellung umfassender Materialinformationen und einer Infrastruktur zur Vorhersage und Optimierung der Produktleistung durch Simulation. Das Angebot von M-Base deckt den gesamten Lebenszyklus von Materialdaten ab, von Tests und Testauswertung bis hin zu Computer-Aided Engineering (CAE) Schnittstellen, wobei der Schwerpunkt auf Kunststoffen liegt.

M-Base verfügt über Kunststoffmaterialdaten, die direkt von den Materialherstellern geliefert werden, sowie fundierten Kenntnissen in der Materialdatenbanktechnologie und der Aufbereitung von Kunststoffmaterialdaten, von den Rohdaten bis hin zu den von Designern und Ingenieuren nutzbaren Daten.

M-Base ist offizieller Softwarelieferant der Computer Aided Material Preselection by Uniform Standards (CAMPUS), der weltweit erfolgreichsten Kunststoffmaterial-Datenbank, die strenge internationale Standards einhält. Altair wird auch weiterhin in CAMPUS investieren, um für die Kunden konsistente, qualitativ hochwertige Materialdaten zu gewährleisten und damit genaue Simulationsergebnisse zu erzielen.

Kundenvorteile durch Akquise

„Die Integration von M-Base in das Altair Ökosystem bringt profundes Wissen und Erfahrung in Materialdatenbankprojekten sowie die qualitativ hochwertigen Daten, die unsere Kunden benötigen, um das Design ihrer Produkte zu verbessern", sagte James R. Scapa, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Altair.

Es erweitert auch unsere Präsenz in der Kunststoffindustrie, da M-Base starke Beziehungen zu Kunststoffherstellern und dem Goldstandard CAMPUS unterhält. „Wir freuen uns auf eine intensive Zusammenarbeit mit den CAMPUS-Mitgliedern, um gemeinsam zu wachsen", sagte James R. Scapa, Gründer und Geschäftsführer von Altair.

„Als Mitglied des Lenkungsausschusses von CAMPUS haben wir eine vorteilhafte Beziehung zu M-Base aufgebaut, die uns geholfen hat, die Wirkung der CAMPUS-Datenbank zu erweitern", sagte Dr. Peter Höck, Leiter des technischen Produkt- und Qualitätsmanagements Polycarbonate bei Covestro. „Wir sind zuversichtlich, dass Altair unseren Mitgliedern durch ihre Technologie, ihre Teams und ihre Investitionen erweiterten Nutzen bringen wird", führt Dr. Höck weiter aus.

Führendes Informationstool

Die webbasierte Kunststoffdatenbank Material Data Center von M-Base ist eines der führenden Kunststoff-Informationstools. Es ermöglicht eine genaue Materialauswahl bereits in den frühen Designphasen und bietet Kontinuität während des gesamten Produktlebenszyklus. Die Datenbank deckt den gesamten internationalen Kunststoffmarkt ab, einschließlich des gesamten Inhalts der Datenbank CAMPUS, sowie eine Anwendungsdatenbank, ein Handelsnamenverzeichnis, eine Literaturdatenbank und verschiedene andere Hilfsmittel zur Unterstützung von Konstrukteuren und Ingenieuren.

„Die Integration unserer Technologie und unseres Materialdatenzentrums mit Altair wird Ingenieuren und Designern während der Materialauswahl und des Produktentwicklungsprozesses eine hervorragende Funktionalität bieten", sagte Dr. Erwin Baur, Mitbegründer von M-Base.

Weiterführende Information
  • 20.09.2019

    Mehr Additiv-Infos „at your fingertips“

    Material Data Center hat Additivdatenbank erweitert

    Die Werkstoff-Plattform kann nun nicht mehr nur über Flammschutz-Additive, sondern auch über Weichmacher, Gleitmittel und Antioxidantien und Antistatika Aufschluss geben.   mehr

  • 19.08.2019

    Kunststoff-Handelsnamen schnell finden

    Kunststoffe-Datenbank bietet aktuelle Einträge

    Klar, Plexiglas und Styropor kennen wir alle. Was aber für ein Werkstoff sich hinter kryptischer klingenden Namen verbirgt und wo er zu bekommen ist, klärt rasch eine Suche in der Kunststoffe-Datenbank.   mehr

Unternehmensinformation

Altair Engineering

Calwer Str. 7
DE 71034 Böblingen
Tel.: 07031 6208-0
Fax: 07031 620899

M-Base Engineering + Software GmbH

Rotter Bruch 17
DE 52068 Aachen
Tel.: 0241 9278619-0
Fax: 0241 9278619-69

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen