nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
19.06.2020

2K-Heißkanalsystem mit Nadelverschlusstechnik in Rekordzeit

Hasco realisiert Heißkanal-System in 10 Arbeitstagen

© Hasco

Wenn es gilt Fertigungskapazitäten auf Grund stark gestiegener Nachfrage unter hohem Zeitdruck zu erweitern, sind zahlreiche Fähigkeiten gefragt. Besonders im Mittelpunkt stehen zwei Kernkompetenzen, die für die erfolgreiche Realisierung eines solchen Projekts unabdingbar sind. Zum einen ist es die lösungsorientierte Fachkompetenz, um die komplexen Anforderungen im Detail zu verstehen und präzise umsetzen zu können. Zum anderen ist es die hohe Geschwindigkeit in der Abwicklung über alle Prozessschritte hinweg. Hasco verfügt über langjährige Erfahrung in kundenspezifischen Heißkanalprojekten.

Für den Auftraggeber, einen international renommierten Hersteller aus dem Bereich Medizintechnik, waren diese Faktoren ausschlaggebend bei der Vergabe des Projekts. Bei dem Artikel handelt es sich um einen Feinfilter, der zur Reinigung der Atemluft in Beatmungsgeräten dient und von zentraler Bedeutung für die lebensrettende Funktion der gesamten Anlage ist.

Kurze Lieferzeiten für individuelle Heißkanalsysteme

Auf Grund des Zeitdrucks bei diesem Projekt hat sich der Kunde für eine komplett montierte und verdrahtete Heiße Seite von Hasco entschieden, die einbaufertig geliefert wurde. „Unsere Entwicklungsingenieure haben hierfür eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt, die es ermöglicht den Artikel in einem 2-Komponenten-Heißkanalsystem mit pneumatischer Nadelverschlusstechnik in einem Zyklus herzustellen“ erklärt Florian Larisch, Executive Vice President hot runner Division.

Die fertige Form wird auf einer Mehrkomponenten-Spritzgießmaschine betrieben, da der Feinfilter aus zwei unterschiedlichen Kunststoffen, einer etwas härteren und einer weicheren Komponente besteht. „Ein klein wenig stolz sind wir schon, dass wir unserem Kunden einen derart schnellen und reibungslosen Produktionsanlauf ohne auch nur eine Korrekturschleife ermöglichen konnten“, freut sich Florian Larisch.

Schneller Produktionsanlauf ohne Korrekturschleife

Durch die konsequente Digitalisierung und Automatisierung aller Prozessschritte hat sich Hasco nach eigenen Aussagen zum schnellsten Heißkanallieferanten der Branche etabliert. Die einzigartige Kombination aus Schnelligkeit und Lösungskompetenz schätzen immer mehr Kunden.

Aufgrund der durchweg positiven Erfahrungen hat auch der Medizintechnikhersteller des Feinfilters bereits signalisiert weitere Heißkanalprojekte bei Hasco hot runner realisieren zu lassen.

Weiterführende Information
  • Erschienen am 16.04.2020

    Sichere Entformung großvolumiger Teile

    Belüftungsventil Z4913

    Hasco sorgt für Belüftung großvolumiger hohler Spritzgussteile und führt Auswerfer- oder Kernstifte sprichwörtlich durch die Kühlung.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • Erschienen am 18.12.2019

    Definierte Bewegung und Arretierung

    Rundklinkeneinheiten Z1780 und Z1782

    Neuheiten von Hasco widmen sich unter anderem der präzisen Führung von Platten in Spritz- und Druckgießwerkzeugen.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • Erschienen am 16.11.2019

    Zweckmäßig konstruiert

    Einzeldüsenserie Single Shot

    Für leicht zu verarbeitende Kunststoffe hat Hasco Hasenclever ein neue Düsenbaureihe entwickelt. Sie ist zweckmäßig konstruiert und eignet sich sowohl für Standardkunststoffe, als auch für technische und leicht verstärkte Varianten.   mehr

    HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

  • 28.10.2019

    Hasco-App mit Wärmeisolierplatten-Rechner

    Werkzeugauslegung auf dem Smartphone

    Mit dem neuen Wärmeisolierplatten-Rechner von Hasco können Anwender die Oberflächentemperatur einer Wärmeisolierplatte auf einfache Art berechnen.   mehr

  • 28.06.2019

    Hasco eröffnet neues Heißkanal-Technikum

    Spritzgießmaschine von Wittmann Battenfeld beschleunigt Produktentwicklung

    Im Juni eröffnete Hasco ein neu gebautes Heißkanal-Technikum am österreichischen Standort in Guntramsdorf. Ein Herzstück der Einrichtung ist die neue servohydraulische Spritzgießmaschine SmartPower 120/350 von Witmann Battenfeld.   mehr

  • Erschienen in Kunststoffe 05/2019

    Präzise berechnetes Temperaturverhalten

    Simulation der Kühlung mit Temp-Flex-Schläuchen

    Die Simcon kunststofftechnische Software GmbH, Würselen, hat den Funktionsumfang ihrer modularen Simulationssoftware Cadmould erweitert....   mehr

    Simcon GmbH

  • Multifunktionales Messegeschenk
    Kunststoffe 01/2019, Seite 46 - 47

    Multifunktionales Messegeschenk

    Vier Unternehmen tun sich für das Gemeinschaftsprojekt "Check Card" zusammen

    Mit einem pfiffigen Give-away haben sich vier Projektpartner vergangenen Oktober auf der Fakuma in Szene gesetzt. Zwei der beteiligten...   mehr

Unternehmensinformation

HASCO Hasenclever GmbH + Co KG

Römerweg 4
DE 58513 Lüdenscheid
Tel.: 02351 957-0
Fax: 02351 957-237

Internet:www.hasco.com
E-Mail: info <AT> hasco.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen