nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
26.04.2016

150-jähriges Firmenjubiläum von Breitenbach

Mischwalzen, Kalanderwalzen und mehr

Gießerei: Spektakulärer Ausgangspunkt der Fertigung von Walzen (© Breitenbach)

Gießerei: Spektakulärer Ausgangspunkt der Fertigung von Walzen (© Breitenbach)

Die Leonhard Breitenbach GmbH mit Hauptsitz in Siegen-Trupbach feiert 2016 ihr 150-jähriges Firmenjubiläum: 1866 als Walzendreherei gegründet, begann schon wenig später auch die Fertigung kompletter Walzen aus der eigenen Gießerei in Trupbach. Der Walzenspezialist befindet sich seit seiner Gründung im Familienbesitz und wird heute von zwei Geschäftsführern geleitet, die an die fünf Gesellschafter berichten.

Beispiel Mischwalzen und Kalanderwalzen

Das Unternehmen fertigt heute unter anderem Walzen für die Kunststoffindustrie, etwa Mischwalzen, wie sie für die Herstellung von Kunststoff- und Gummimischungen benötigt werden. Durch die gleichmäßige Vermischung des Materials erhöht sich dessen Homogenität. Gängige Durchmesser liegen dabei zwischen 300 und 910 mm. „Je verschleißfester die Mischwalze und je besser deren Kühlleistung, desto wirtschaftlicher der Prozess“, ist die Erfahrung von Breitenbach.

Ähnlich sind Kalanderwalzen in der Produktion von Kunststofffolien und Gummibahnen im Einsatz. Schon geringste Fehler in den Oberflächen der Walzen, wie z. B. Poren oder Risse, müssen ausgeschlossen werden, um die bestmögliche Qualität des Produkts zu gewährleisten. Dabei gilt: Je präziser Kalanderwalzen geschliffen werden, desto geringer sind die Toleranzen des Produkts. Für die PVC-Folien-Herstellung erreichen die Kalanderwalzen eine Rundlauf- und Formgenauigkeit von 0,002 mm.

Nachwuchs aus den eigenen Reihen

Derzeit beschäftigt Breitenbach über 120 Mitarbeiter und setzt bei der Mitarbeitergewinnung vielfach auf den eigenen Nachwuchs der Beschäftigten, so dass teilweise Mitarbeiter aus mehreren Generationen einer Familie im Werk arbeiten.

Die gesamte Produktion und die Bearbeitung von Walzen sowie anderen rotationssymmetrischen Bauteilen befinden sich am Standort im Alchetal. Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums in den letzten Jahren wurde durch Zukauf von Hallen in der direkten Nachbarschaft mehr Platz für das weitere Wachstum von Breitenbach geschaffen. (kk )

Unternehmensinformation

Leonhard Breitenbach GmbH

Walzenweg 60
DE 57072 Siegen
Tel.: 0271 37580
Fax: 0271 3758290

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
keine Kommentare
Diesen Artikel kommentieren





Über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Kommentierung von Inhalten informiert Sie unsere Datenschutzerklärung.
Newsletter
© 123RF.com/Maitree Laipitaksin

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen