nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
17.07.2013

Tosaf: Anwendungstechnische Labors in Israel

Teil der neuen und erweiterten Technikumsausstattung zur Simulation von Produktionsprozessen ist ein Coextrusions-Folienblassystem im Labormaßstab  (Bild: Tosaf)

Teil der neuen und erweiterten Technikumsausstattung zur Simulation von Produktionsprozessen ist ein Coextrusions-Folienblassystem im Labormaßstab (Bild: Tosaf)

Im Rahmen seines verstärkten Engagements im Bereich der Kunststofffolien hat Tosaf Compounds Ltd., Afula/Israel, seine anwendungstechnischen Labors in Israel erweitert und auf den neuesten Stand gebracht. An aktuelle Aufgabenstellungen angepasste Systeme ermöglichen jetzt die Durchführung aller grundlegenden und einer Vielzahl kundenspezifischer Untersuchungen zum Materialverhalten und zur Verarbeitbarkeit von Folienwerkstoffen.

Die Reihe an Prüf-, Analyse- und Simulationssystemen umfasst unter anderem eine Multilayer-Coextrusions-Blasfolienanlage, eine Gießfolienanlage, ein Corona-System zur Oberflächenbehandlung und eine Laboranlage zum Bedrucken von Folien. Eine Kältekammer unterstützt die Entwicklung von Spezialadditiven für Folienanwendungen in kalten Klimazonen. Mit einem neu installierten, modifizierten QUV-System wird die wachsende Nachfrage von Verarbeitern nach Ergebnissen aus der zeitraffenden Bewitterung in aggressiven Umgebungen beantwortet. Eine spezielle Anlage zur Simulation der Bedingungen in Gewächshäusern dient zur beschleunigten Prüfung von landwirtschaftlich genutzten Folien unter UV-Einstrahlung, hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special