nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
29.11.2012

Songwon und Polysys gründen Joint Venture

Songwon Additive Technologies AG, Frauenfeld/Schweiz, und Polysys Industries, Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate, gründen unter dem Namen Polysys Additive Technologies ME ein Joint Venture. Dafür wird eine OPS-Produktionsstätte (One-Pack-Systeme) in Kizad nahe Abu Dhabi, gebaut. Das neue Werk wird eine anfängliche Kapazität von rund 7000 t haben und soll in etwa 12 Monaten in Betrieb gehen. Die beteiligten Unternehmen erwarten, dass der Markt für OPS und Polymerstabilisatoren in der Region Naher Osten in der nahen Zukunft deutlich wachsen wird.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special