nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
English
Merken Gemerkt
01.11.2012

Schoeller Arca Systems: Großer Preis des Mittelstandes

Schoeller-Arca-Systems-Geschäftsführer Hans-Joachim Wiedmann (links) und Carsten Malschofsky, Betriebsleiter von Schoeller Arca Systems Schwerin (Foto: Schoeller Arca Systems)

Schoeller-Arca-Systems-Geschäftsführer Hans-Joachim Wiedmann (links) und Carsten Malschofsky, Betriebsleiter von Schoeller Arca Systems Schwerin (Foto: Schoeller Arca Systems)

Das Schweriner Werk der Schoeller Arca Systems GmbH, Anbieter von wiederverwendbaren Kunststoffverpackungen, ist einer von drei Preisträgern des „Großen Preis des Mittelstandes“ Mecklenburg-Vorpommern. Damit ausgezeichnet werden Unternehmen, die sich in ihrer Region überdurchschnittlich entwickeln.

Schoeller Arca Systems am Standort Schwerin wurde für die Leistungen der Mitarbeiter sowie die positive Entwicklung des Standorts geehrt. Bereits im vergangenen Jahr ist das Unternehmen als Finalist ausgezeichnet worden. Ausgelobt wird der Preis von der Leipziger Oskar-Patzelt-Stiftung. Er gilt in Deutschland als wichtigster Wirtschaftspreis. Die für den Wettbewerb 2012 nominierten 3589 Unternehmen beschäftigten per 31.12.2011 insgesamt 629.000 Mitarbeiter. Die Auszeichnung wurde zum 18. Mal vergeben.

Von der Jury als positiv bewertet wurde, dass Schoeller Arca Systems die kugelförmigen PET-Fässer „Keykeg“ in der Landeshauptstadt von Mecklenburg Vorpommern produziert. Diese sind weltweit einzigartig und damit ein Alleinstellungmerkmal von Schoeller Arca Systems. Durch sein leichtes Gewicht hat es viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Metallfässern, denn die Transportkosten reduzieren sich dadurch erheblich. Geeignet ist das „KeyKeg“ für Flüssigkeiten aller Art, insbesondere für kohlesäurehaltige Getränke. Es kann einfach recycelt werden, Reinigung und Rücktransport entfallen.

Newsletter

Sie wollen keine Kunststoffe-News verpassen?
Hier kostenlos anmelden


Beispiel-Newsletter ansehen

Kunststoffe im Automobil

Zum Special